5 inspirierende Instagramaccounts

Hey meine Lieben! Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Post aus dem Oktober letzten Jahres, in welchem ich mich verdammt noch mal so richtig über Social Media, insbesondere Instagram, auskotze. Hinter dieser Einstellung stehe ich heutzutage natürlich noch immer: Ich kenne die Schattenseite von Social Media und weiß, dass ich nicht die erste war und nicht die letzte sein werde, die in den Fängen dieses so zweiseitigen Trends gerät. Wichtig ist aber zu verstehen, dass der Umgang mit Social Media am Ende auch das Ergebnis beeinflusst - solange man sich im Klaren darüber ist, dass Instagram erstmal wenig mit dem echten Leben zu tun hat, also eher eine Art der Kunst, als eine Art von Realitätsabbildung ist, dann kann man die schöne Seite von Instagram genießen. Und die wäre? Inspiration für den eigenen Alltag, Genuss schöner Fotografie und die Möglichkeit für Blogger, durch schnelle Updates für ihre Leser präsent zu bleiben.


Vor allem die ersten Punkte sorgen dafür, dass Instagram meine wohl allerliebste App ist - sicher setze ich mich ab und zu auf Entzug, aber 1-2x am Tag stöbere ich gerne durch die quadratischen Rahmen und bleibe auf einigen Accounts besonders oft hängen. Es gibt einfach Internetpräsenzen, die mich ziemlich inspirieren und mich motivieren, mein Leben jeden Tag ein wenig besser zu leben. Diese 5 Damen, die hinter den Instagramaccounts stecken, verdienen eindeutig auch einen Besuch von euch.
@earthlingmaxi: Die liebe Maximiliane Hansen ist momentan mein absoluter Girl Crush - braune lange Locken, ein natürliches Lächeln, eine ganz leichte, besondere und authentische Art und ganz viel veganes Essen. Das alles vor der Kulisse Sydney (einer meiner Traumreiseziele!). Maxi wirkt auf mich wie die Spontanität in Person: Jemand der postet, was er gerade aus dem Herzen heraus posten möchte und dabei immer gute Laune verbreitet. Übrigens: Maxi hat früher in Deutschland gewohnt und ist vor einigen Jahren ausgewandert, heißt: auf ihrem Snapchat rutscht ihr auch das eine oder andere Mal ein Deutsches Wort raus.

@bonnyrebecca: Wo wir schon bei gute Laune sind: Wenn es etwas gibt, was ich nicht auf meinem Instagramfeed haben will, dann sind das schlechte Vibes - davon haben wir im Alltag schon genug, oder nicht? Genau das denkt sich auch Bonny Rebecca, die womöglich die netteste, sanftmütigste und süßeste Person im Internet ist. Zusammen mit ihrem Freund Tim macht sie Sydney unsicher und teilt viele Lächeln, Kästen mit Obst und ihre ersten Surfstunden auf Instagram. Ich weiß nicht, was ich noch dazu sagen soll, außer wie gern ich Bonnys Instagram und Youtube-Kanal doch habe!

@tessbegg: Weil aller guten Dinge drei sind, kommt meine dritte Instagramempfehlung auch aus Sydney. Tess mag ich so gerne, weil sie ziemlich bodenständig und im Reinen mit sich selbst wirkt. Sie macht kein Theater um Kleinigkeiten, ist immer ungeschminkt und die einzige Fitnessbloggerin, die nicht auf Diät ist, sondern einfach nur lebt. #FürmehrRealität #chillout

@fithealthydi: Weg aus Australien und zurück zu uns nach Deutschland. Diana binge-stalke ich zwar nicht, aber folge ihr dafür schon unglaublich lange. Sie ist ziemlich konsistent, was ihre Beiträge angeht, und genauso wie bei Tess habe ich nicht das Gefühl, dass sie der Welt groß etwas vorspielt. Sie verkörpert einfach das Mädchen von nebenan, was Interesse an der ganzen Palette des Lebens hat und das auch teilt: Es geht um ihr Studium, um Mode, um Essen und um Sport. Diana plaudert viel über ihr Leben und den Alltag, was es so spannend macht ihr über einen längeren Zeitraum zu folgen.

@weronikazalazinska: Last but not least, eine Modeinspiration. Ich lasse mich modetechnisch nur selten über Instagram inspirieren, denn irgendwie stoße ich nur selten auf eine Instagramerin, deren Geschmack sich mit meinem deckt. Weronika ist da eine Ausnahme, denn sie zeigt täglich, wie viel man aus einem monochromen Kleiderschrank machen kann: Lederjacke, schwarzes Oberteil, blaue Jeans - bam, Weronika styled es zu einem Outfit On Fleek.
Natürlich kann ich euch auch meinen kleinen, aber feinen Instagramaccount empfehlen ;-)
Auf @ana_disaster_ könnt ihr nachsehen, was ich so treibe. Was sind eure Instagram-Geheimtipps? Auf welchen Accounts stöbert ihr besonders gerne? Kussi Bussi an euch! xx Ana 
Kommentare on "5 inspirierende Instagramaccounts"
  1. Instagram ist auf jeden Fall etwas gefährliches Terrain, aber trotzdem sehr interessant (*flüster* UND GUT ZUM STALKEN). Von den Instagrammerinnen die du genannt hast, kenne ich leider nur die weronika, die hat tatsächlich einen wunderbaren Stil und ist gleichzeitig #relatable (wo wir schon bei den Hashtags sind :P)
    Sehr interessant zu sehen, wem andere so folgen, ich hab vor allem Health living Accounts, die super leckere Bilder von Essen und Frühstück posten ^^
    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uii, guckmal was ich gerade entdeckt habe, ist zwar nur ein kleiner Artikel und vielleicht weißt dus ja schon, aber das fand ich sehr interessant ;)
      http://zeitjung.de/ernaehrung-vegetarismus-studie-veganismus-zukunftsszenario/

      Löschen