LIFE UPDATE: vom näherrückenden Abitur, einer Sportinvasion und vorweihnachtlichen Obsessionen

Hallo ihr Lieben, 
langsam aber sicher komme ich wieder in meine Blogroutine rein und versuche es mir wieder zur Gewohnheit zu machen, mich an meinen Laptop zu setzen und etwas aufs Papier zu bringen. Gar nicht so einfach, wenn man mal eine Pause eingelegt hat. Gut fürs Bloggen eignen sich für mich immer Freistunden, vor allem relativ frühe, da ich um 10 Uhr einfach nicht Lernen oder Hausaufgaben machen kann. Am liebsten würde ich mich um die Uhrzeit wieder  in mein einladendes Bett kuscheln, denn Schlafen is life, ihr wisst schon. Bloggen ist da aber die produktivere Variante. Und vor allem die Alternative zum Lernen, was echt fällig ist momentan, denn ich befinde mich mitten in der Klausurphase! Merke davon glückerlichweise recht wenig, da ich unglücklicherweise einfach nicht den Arsch hochkriege um die NS-Erziehung oder den zweiten Act von Macbeth durchzugehen. Gar nicht so uninteressante Themen, aber dennoch gibt es Dinge, die ich lieber tue.
Abi im Nacken: Im Mai/Juni 2016 ist es soweit und ich habe mein Abitur! Eine wunderbare Vorstellung müsste ich davor nicht erst den Stoff der letzten zwei Jahre durchpauken und dann gelähmt von der Prüfungsangst des Todes meine finalen Klausuren schreiben. Fünf Stunden reines Vergnügen und dennoch werde ich unter Zeitdruck leiden, da ich gerne ganze Schmöker schreibe (seid ihr ja gewohnt). So heißt es momentan, jetzt oder nie und trotzdem fällt mir das Lernen schwieriger denn je. Lieber schwelge ich in Tagträumen, wie es denn nach dem Abi sein wird. Habe einige Zusagen für ein redaktionelles Praktikum bekommen, unter anderem in Madrid (was ich leider abgsagen werde) und bin deshalb hart am Zukunft planen. Möchte dennoch gerne im September nächsten Jahres mein Jurastudium beginnen - am allerallerliebsten in Köln. Komischerweise würde ich jetzt lieber die Anstrengungen wie Wohnung suchen, neue Freunde finden, Job suchen, auf mich nehmen, als ein paar Stunden Lernzettel zu erstellen. 

Sportwahn: Ein weiterer Grund, weshalb mir das Lernen schwerfällt, ist, dass ich im absoluten Sportwahn bin. Ich liebe es momentan ins Fitnessstudio zu fahren und muss mich oft zurückhalten, damit nicht die anderen Sachen auf der Strecke bleiben. Kurse mache ich momentan eher seltener - ab und zu den Bodystyling bei meiner liebsten Trainerin oder eine Stunde Intervall/HIIT. Ansonsten habe ich mich in lange Cardioeinheiten auf dem Crosstrainer mit hohem Widerstand verliebt, da ich da ordentlich ins Schwitzen komme und gleichzeitig etwas für die Beine und den Bauch tue. Geräte sind da der krönende Abschluss - da dann jeweils ein bis zwei Geräte für jede Muskelpartie - wie ich an dem Tag grade Lust habe. // Dazu habe ich gestern von einem neuen Fitnessprogramm gehört, was zudem KOSTENLOS ist! Ich glaube nicht, dass man so etwas braucht, aber ich selber wollte schon immer mal bei einem teilnehmen und war zu geizig. Bin bei Tag 2 von 60 und finde es gar nicht mal so schlecht, allerdings auch nicht überragend gut. Falls es euch interessiert, hier kommt ihr zum Fitnessprogramm.

Wunschliste: Wo gibt es diese Jacke zu kaufen, denn ich brauche unbedingt noch ein schwarzes Exemplar mit dem ich diese Eiszeit überlebe. So wie das immer ist, kann ich einfach keine andere Jacke schön finden, jetzt wo ich das Ideal erblickt habe, denn in meinen Augen ist das Jackenperfektion. Hiermit stelle ich also eine Suchanzeige aus: WANTED: Diese Jacke. Ich freue mich auf einen Kommentar, falls ihr eine Ahnung habt, wo ich so etwas finde.

Serienjunkies, ahoi: Ich hasse es momentan rauszugehen. Manchmal muss ich etwas in der Stadt besorgen und schiebe es solange vor mich her bis Mama mich fährt (oder ich fahre sie ;)). Es ist arschkalt - entschuldigt den Ausdruck - und der Himmel ist grau, weshalb meine Laune beim Spaziergang in die City auf den Nullpunkt sinkt. Deshalb sind Serien angesagt. Awkward entdecke ich momentan wieder und bin da in der 3. Staffel. Auf die Empfehlung eines Freundes hin, habe ich "Prison Break" begonnen und bin begeistert! Staffel 1 ist ein MUST SEE für jeden von euch (los, geht Prison Break gucken!!!), denn es ist originell, spannend und durchdacht.

Leseschub: Nachdem ich lange Zeit nur sporadisch mal ein Buch hier, mal ein Buch dort gelesen
habe, will ich mich wieder mehr meiner Liebe zur Literatur widmen, an die  ich vor allem durch die Lektüre von Kafkas "Der Prozess" und Shakespeares "Macbeth" erinnert wurde. Oft vergisst man zwischen Schulstress, dem Drama mit den Freunden und der Familie und den entspannenden Stunden mit Sozialen Massenmedien, dass Romane ein wichtiger Ausgleich sind. Momentan lese ich "Origin" von Jennifer L. Armentrout (den 4. Band der Obsidian Reihe) und war überrascht, wie sehr ich diese übernatürlich-romantische Welt vermisst habe. Es ist heldenhaft, episch und kitschig, aber es ist etwas fürs Herz (zumindest für meins).

Übrigens: Kann mir mal jemand sagen, wieso es so einen gigantischen Unterschied zwischen den Deutschen und den Amerikanischen Covermachern gibt? Als ich mir das Buch in der Mayerschen abgeholt habe, hatte ich eine Freundin im Schlepptau, welche sich beim Anblick des Covers schockiert gefragt hat, ob das ein erotischer "Groschenroman" ist. Ich muss ihr Recht geben, dass das Cover recht "billig" aussieht, was ziemlich oft bei den Originalausgaben von sehr gehypten Romanen vorkommt. Im Vergleich zu den "Obsidian"-Cover des deutschen Verlages tun sich da Welten auf.
Damit wünsche ich euch ein wundervolles Wochenende! Sportelt viel, genießt das schmuddelige Wetter mit einem guten Buch oder einer guten Serie *hust* PRISON BREAK *hust* oder lernt fleißig für eure anstehenden Klausuren (falls ihr euch dazu gaaaar nicht aufraffen könnt, ist das auch nicht schlimm ;)) xxx, Ana
Kommentare on "LIFE UPDATE: vom näherrückenden Abitur, einer Sportinvasion und vorweihnachtlichen Obsessionen"
  1. Hallo Ana,
    du hast Recht, an den Originalcovern der Lux-Reihe würde ich sofort vorbeigehen :D Die deutschen dagegen sind total schön!
    Die Jacke sieht auch gut aus, ich kann dir da aber leider nicht weiterhelfen...
    Viel Erfolg bei deinen Klausuren! Ich schreibe die nächsten zwei Wochen auch noch meine letzten für das Halbjahr, aber Abitur mache ich erst ein Jahr später dazu. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, wie das sein wird, fünf bis sechs Stunden lang hochkonzentriert zu bleiben und zuvor noch wochenlang zu lernen ._.

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau! :D so trashige Cover für so tollen Inhalt einfach!

      Dankeschön, dir auch viel Erfolg- ich habe leider noch vier Klausuren to go bis Weihnachten und dann halt Vorabi blablibluuu.
      Ich konnte es mir auch früher nicht vorstellen, aber mittlerweile schreibe ich ja 4 Schulstunden LK Klausuren und die Zeit vergeht trotzdem super schnell, weil man bei solchen Analysen so viel schreiben kann! Was ich sagen will: Man gewöhnt sich dran ;)

      Löschen
  2. Jaja, Abi im Nacken, urghs. Ich würd mich auch lieber mit anderen Dingen als Lernen beschäftigen - I feel you sister ♥
    Uhh, wie bist du denn an ein redaktionelles Praktikum gekommen? ^^ Und dann auch noch in Madrid =D Hört sich sehr cool an - schade, dass du's ablehnst, ist aber wegen dem Studium oder?
    Du, ich schreib dir glaub ich nochmal, weil ich mal genau wissen will, was du alles im Fitness so machst, Crosstrainer und welche Geräte etc. Hab mich ja jetzt angemeldet, aber da ich derzeit noch krank bin und Antibiotika nehme kann ich immernoch nicht hin - ich hab nur eine Freundin, die da auch ist, aber die macht nix anderes als das Programm, meist nur Zumba und ich würd auch gern noch anderes Zeug ausprobieren ^.^
    WINTERSHOPPEN macht so Spaß - tolle Pullis, süße Geschenke, Advent Advent ein Lichtlein brennt ♥♥♥ Wie ich es liebe *.*
    Schön, wieder was von dir zu lesen!
    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Ley, dein Kommentar motiviert mich mal wieder mehr zu Bloggen! :-*!!!
      Genau, schreib mir einfach persönlich,dann erzähle ich dir wie ich mich jetzt nach 3 Monaten Training im Fitnessstudio eingefunden habe :)

      Löschen
  3. Hey Ana,
    bin wie Du auch im letzten Sprint und stecke in einem Klausurenalptraum. Meine Vorsätze, von wegen immer 2 Wochen vor jeder Arbeit schon zu lernen, scheinen mir ferner denn je und die Prüfungen im April werden immer größere Monster.
    Wünsche Dir noch ganz viel Glück auf Deinem Weg zum Abi und für heute noch einen schönen Winterabend.
    Ganz liebe Grüße,
    Jo ♥

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Rate mal, wer gerade versucht, alle Blogposts der letzten zwei Wochen aufzuholen?
    Richtig, ich!
    Ich weiß genau, wie das ist beim Abi. Ich kann kaum glauben, dass es schon wieder zwei Jahre her ist. Aber ich kann nur sagen, die Zeit davor ist wirklich anstregend, aber danach fühlt man sich einfach so gut :D Und es ist auch eigentlich gar nicht so schlimm. Du packst das schon!

    Und Origin ♥ hach. Es ist zwar schon wieder fast ein Jahr her seit ich die Reihe gelesen habe, aber es ist wirklich super.

    Alles Liebe :)

    AntwortenLöschen