Sonntagsupdate: Fitness, First World Problems und das Wirkliche Leben


Guten Abend meine Lieben! Huch, der Schulalltag ist mir mittlerweile wieder zur Routine geworden, ich schaffe es ganz geflissentlich die wichtigsten Hausaufgaben zu erledigen und merke mal wieder, dass "Schüler-Sein" ein Vollzeitjob ist. Vielleicht verwechsel ich aber auch die Problemquelle und der Schulkram und die Hausaufgaben sind dann doch der harmloseste Teil in meinem Leben. Jedenfalls ist es mal wieder Sonntagabend, die Ruhe vor dem Sturm und nachdem ich heute außer einigen Hausaufgaben und ein paar heißen Dates mit Tyler Hohlay in der ersten Staffel Teen Wolf hatte, geht es darum euch zu erzählen was sich momentan alles bei mir tut. Viel Spaß!

Geplant & Gestyled: Für die Back to School Zeit hatte ich mir ganz fest vorgenommen meine Outfits den Abend vorher zu planen und rauszulegen, sodass ich a.) weder 30 Minuten meinen Kleiderschrank verwüste und ein Zimmer wie nach einem Bombenanschlag hinterlasse, noch b.) den ganzen Tag mit grumpy cat Blick durch die Schulgänge schlendere und Guido Maria Kretschmer an der nächsten Ecke erwarte, wo er dann mein Outfit als eine Katastrophe outet. Diesen Vorsatz habe ich beibehalten und weiß heute schon, was ich am Tag Numero Uno der nächsten wundervollen Woche anziehen werde (zugegeben, ich habe 3 verschiedene Jeans rausgelegt, aus denen ich morgen wählen werde). Ich merke, wie mir diese Gewohnheit unglaublich gut tut, denn ich bin deutlich motivierter und glücklicher, wenn ich mich pudelwohl in meiner Haut fühle... und was unterstützt uns in diesem Punkt? Richtig, die Macht der Mode!

New In: Kommen wir zum nächsten Punkt. Nachdem ich am Anfang des Monats mein Geld für Schuhe und Taschen ausgegeben habe (alle Schuhopfer heben mal bitte die Hand!), musste ich die letzten Tage etwas zurücktreten. Glücklicherweise gibt es Mamis, welche nach einem Mutter-Tochter-Trip dann auch mal gerne das eine oder andere Teil bezahlen. Gefunden habe ich diesen perfekten, übergroßen Pullover bei New Look (gibts bei Sinn Leffers unter anderem). Ich dachte ich träume, als ich ihn da hängen sah, aber nein, es war kein Traum. Es gab noch Zeiten, da musste man Pullis mit wirklich süßen Aufdrucken noch in mysteriösen Online Shops für ungerechtfertigte Preise bestellen - jetzt gibt es New Look auch bei mir in der City.

Fitness Update: Es tut sich momentan ziemlich viel bei meinem Verhältnis zu dem ganzen Fitnesshype. Wie einige von euch wissen, habe ich 9 Jahre lang Basketball gespielt (zwischenzeitlich auch auf Leistungsebene) und habe mich aber ungefähr vor 3 Monaten dazu entschlossen, dieses Kapitel zu beenden und mal etwas Neues auszuprobieren. Ich hatte da schon angefangen mit Blogilates, dann das Seilchenspringen neu entdeckt, mich begonnen zu dehnen und war super motiviert die "Home Workout"-Schiene einzuschlagen. Bis zu den Sommerferien, wo mich ein Sporttief einholte, was ich bis daher nicht erlebt habe - ganz sporadisch habe ich seitdem ein paar vereinzelte Workouts gemacht, aber es nicht mehr geschafft 4-5x die Woche zwei Stunden konzentriert und motiviert zu trainieren. Ich liebe Sport und deshalb hat mich das sehr mitgenommen. Aber wie war das nochmal? Wenn dir etwas nicht gefällt ihm Leben, dann sollst du es ändern! Treu nach diesem Motto habe ich mich einfach mal bei den Fitnessstudios meiner Umgebung umgesehen und nach einigen Probetrainings eines gefunden, wo ich mich wohlfühle und endlich das tun kann, was ich schon seit einem Jahr gerne machen möchte: Kurse! Yoga, Pilates, Zumba und Interval. Dienstag geht es dann zum ersten Training als Mitglied und ich sprühe förmlich vor Vorfreude und Energie. Ana is baaaack!

Die Sache mit ... den Jahreszeiten. Ich sag es euch, ich wünsche mir schon seit dem Ende meines Urlaubs den Herbst herbei. Letztens war es dann so weit und drei Tage Dauerregen standen vor der Tür  - ich hab gefroren, den Glauben an das Leben verloren und mich nicht mehr rausgetraut. Jeder interpretiert den Herbst ja anders und zwischen meinen Vorstellungen und denen von Mutter Natur gibts es offensichtlich einige Differenzen. Ich bin ja für bunte Blätter, 16°C, Sonnenschein und Wind, aber wir wissen ja alle das das Leben in dieser Hinsicht keinem Wunschkonzert ähnelt. Das einzig positive: Man gilt nicht als Sozial Gescheitert, wenn man den ganzen Nachmittag nur Serien schaut oder Romane liest. 

Gelesen: Rezensionen sind nicht gerade angefragt und ich kann das auch verstehen, denn ich lese selbst nur selten und von bestimmten Bloggern, die Romanbewertungen. Deshalb habe ich mal wieder die Sammelrezensionen aufgegriffen und euch meine Impressionen zu meinen vier zuletzt gelesenen Büchern mitgeteilt. Momentan lese ich gar nichts (denn Teen Wolf braucht auch viel Liebe und Zuwendung), aber werde mich mal an Tara Stiles Buch über Yoga trauen. Schließlich bin ich ab Dienstag ja auch quasi Yoga Profi. 
Gefreut auf das Lokalmagazin, welches auch einen Artikel von meiner Wenigkeit beinhaltet. Das Tolle an der ganzen Sache war, dass eine Handvoll Leute, es vor mir entdeckt haben und mir dann liebe Snaps von meinem Namen unter dem Artikel geschickt haben, hach. Die eigenen Worte schwarz auf weiß gedruckt zu sehen, ist schon ein anderes Gefühl, als nur auf dem Bildschirm. 

Unterbrochen durch: Nachrichten aus der Realen Welt. Ich schätze die Warnungen vonseiten der Frechen Mädchen und Wilden Hühner wert, die "Erwachsenwerden ist scheiße" gesagt haben, als es noch nicht cool war. Ich für meinen Teil habe ständig das Gefühl ich sorge mich zu viel, ich sorge mich zu wenig, ich bin entspannt genug, ich nichts für meine Zukunft, ich sollte meine Woche mehr verplanen, mehr Zeit zu Hause tut mir gut, Klamotten und Schminke sind cool, Konsum ist schlecht, Fleisch und Milch schadet der Gesundheit und der Umwelt, man sollte sich was gönnen, und so weiter und so fort (und das sind nur die Paar Fragen, welche für die gebildete Öffentlichkeit meines Blogs präsentabel ist - ihr wollt gar nicht wissen, was für Fragen mich noch bedrücken). Jedenfalls habe ich das Gefühl momentan verstärkt mit der "Echten Welt" konfrontiert zu werden. Das regelmäßige Nachrichtengucken, das Lesen von Online-Zeitungen und das Abonnieren von Youtube Kanälen, deren Ziel über das Bewerben von Make-Up-Artikeln hinausgeht, hat so einiges verändert. Besser fühle ich mich aber nicht - eher überfordert, beinahe erschlagen von den Problemen, die ich gerne anpacken möchte ohne aber genau zu wissen wie. Ein Blog mit Reichweite kann helfen, aber es ist so viel schwieriger über lebendige, sich wandelnde Probleme zu sprechen, als darüber, dass die Übersetzung des neuen Simone Elkeles Romans ja nicht so gut ist wie erwartet. 

Gemerkt: Die Aktion #BloggerFürFlüchtlinge (dazu werde ich auch noch ein paar Worte sagen), Flüchtlingspolitik mal aus der Perspektive der großen Philosophen und eine kurze Erinnerung von The Vegan Activist, die mich immer weiter auf die Vegan Schiene zieht.

Welche Gedanken sind euch beim Lesen des Posts durch den Kopf geschwirrt? Welche Themen beschäftigen euch derzeit? Wo stimmt ihr mir zu; wo überhaupt nicht? Lasst es mich wissen!
xxx, Ana
Kommentare on "Sonntagsupdate: Fitness, First World Problems und das Wirkliche Leben"
  1. Ich wünsche Dir viel Freude beim Sport :) Ich kann mir ein Leben ohne Sport auch gar nicht mehr vorstellen, allerdings liebe ich es, für mich alleine Sport zu treiben, Fitness-Studio oder Verein, sowas ist nix für mich, aber das muss ja jeder für sich selbst herausfinden. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin neu in der Bücherwelt und habe dieser Tage meinen Blog online gestellt. Würde mich über einen Gedankenaustausch immer wieder mal, sehr freuen :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ja genau, jeder muss gucken, auf welche Art und Weise man am besten zurecht und voran kommt! xx, Ana

      Löschen
  2. Den Pulli habe ich schon auf Instagram gesehen, der ist echt mega cool. Eigentlich bin ich mehr der Typ für einfarbige Klamotten und experimentiere nicht viel mit Mustern und Aufdrucken, aber für den Herbst möchte ich mir doch noch ein paar coole Printshirts und Pullis suchen, die man super mit meiner geliebten Lederjacke kombinieren kann. Fanshirts von Bands oder so finde ich ja immer mega cool und wünsche mir schon seit Jahren eins, aber leider hat meine Ma mir diesen Wunsch noch nie erfüllt :/
    Klamotten rauslegen sollte ich mir aber auf jeden Fall auch mal angewöhnen, das würde ne Menge Zeit und Unordnung ersparen! Außerdem nehme ich mir vor, sobald die Schule in zwei Wochen wieder anfängt, auch wieder mit dem Sport anzufangen. Den ganzen Sommer über habe ich nichts gemacht und mich nur mega ungesund ernährt, aber die Motivation hat mich total verlassen. Wenn ich aber an die grauen Herbsttage denke, habe ich gleich viel mehr Lust :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast vergessen: Meinst du Tyler HOECHLIN? :DD Teen Wolf ist super, ich freue mich schon auf Staffel 5 ♥

      Löschen
    2. Hab mir auch gedacht, du meinst Tyler Hoechlin...aber theoretisch könntest du auch Tyler Posey meinen oder? =D
      (Staffel 5 ist echt toll, aber scheiß gruselig meiner Meinung nach ^^)

      Löschen
    3. @Beide: Jaha, ich meine Tyler Hoechlin - wollte das noch nachgucken, aber hab es dann doch vergessen. Ihr wisst ja was gemeint ist :D Wer ist denn Tyler Posey. Sorry aber ich hab gaaar keine Ahnung von Stars! :D

      @Lori: Hui freut mich, dass auch welche von euch bei meinem Insta vorbeischauen ;) Bandshirts sind gaaar nicht mein Ding, aber das liegt daran, dass ich gar keine Ahnung von Bands habe :D
      Jap, Klamotten rauslegen macht so einen Unterschied! Merkt man erst, wenn man es eine Zeit lang macht, weil man dann selbst an stressigen Tagen pünktlich(er) kommt. :) Wuhu, Lori ist bald back in da game! ;)

      Löschen
    4. Tyler Posey ist Scott =D

      Löschen
  3. Ich hab mir deine Verlinkung zu dem Zeit Artikel gleich mal angesehen, les ich grad, gefällt mir sehr! Ich les mittlerweile auch sehr viele Online Magazine oder Seiten, Zeitjung, NEON online, manchmal guck ich auch nur aus reiner Neugier bei der SZ online rein. Also, ich hab die SZ auf Twitter abonniert und klick dann immer auf die Artikel, die mir interessant erscheinen ;)
    Welche YouTuber was das angeht schaust du denn? Bisher kenn ich (als deutschen) nur LeFloid und dann gefallen mir die vlogbrothers (John Green und sein Bruder Hank^^) total! Nicht nur der eine Channel, sondern diese ganzen anderen, CrashCourse undso. Falls du die nicht kennst, kann ich empfehlen!
    Der Pulli ist suuuuper schön! Ich liebe New Look auch, hab meine derzeit Lieblingstasche daher ;) Aber online bestellt, ich war noch nie bei Sinn Leffers...werd ich mal machen müssen.

    Ich werd auch bald ins Fitness Studio gehen, gleich am Anfang der Schule, jetzt in den Ferien, wo ich bald weg fahre, da bringts das nicht so. Hab aber die Unterlagen schon ausgefüllt und alles, freu mich so dermaßen auf Zumba und Pilates und Yoga *.* Was gefällt dir denn grad am besten und was ist denn Interval?

    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Empfehlungen ich schau mir das alles bald mal an ;) Freut mich, dass dir der Artikel gefällt - du hast ja auch Ethikunterricht in der Schule. Etwas Vorwissen braucht man schon, um da durchzublicken ;)

      Ja tu das! Also ich freue mich jetzt den ganzen Tag immer aufs Training, was davor definitiv nicht so war. Also bisher fand ich den Fatburn Kurs am besten (das ist HIIT und Kraft und Cardio gemischt). Ansonsten macht Zumba mega Spaß, aber ist halt nicht wirklich zielgerichtetes Training. Und Yoga ist jetzt nicht soooo meins, hab ich festgestellt. Mach ich dann nur so gelegentlich um Gleichgewicht und Flexibilität zu verbessern :)

      xxx, Ana

      Löschen
  4. Huhu liebe Ana! :)

    Toll, dass du den Vorsatz mit dem Kleider rauslegen so gut meisterst. Ich hab das auch mal ne Zeit versucht, doch irgendwie war ich am nächsten Tag plötzlich nicht mehr mit der Outfitwahl einverstanden. Tja...^^ :3 Das Sporttief im Sommer hat mich leider auch eingeholt. jetzt freue ich mich schon wieder auf den Studienbeginn, denn dann geht es für mich wieder in die Stadt-WG und somit auch wieder ins Fitnessstudio. ;) Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende und weiterhin viel Spaß mit Teen Wolf! :D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen