Impressionen in Bild von Rhodos

Ana is back in toooown! Urlaub ist vorbei, Ferien ja auch bald (JA, ich weiß, dass sie in Bayern grade erst an der Tür geläutet haben) und ich sitze (endlich) wieder vor meinem Laptop und kann meinen kleinen Blog mit ganz viel Unfug füllen. Eigentlich bin ich schon seit Donnerstag wieder, doch mein Laptop, der momentan eh auf Kriegsfuß ist, musste natürlich wieder streiken. Ich war kurz davor das Eigenreparatur-Projekt abzubrechen, bis es heute morgen plötzlich geklappt hat. Erspart mir einen Monat Entzugszeit, denn wir wissen ja alle, wie schnell das bei der Reparaturstelle geht.

Bevor ihr durch die paar Bilder stöbern könnt, die ich in meinem Urlaub auf Rhodos geschossen habe, will ich mich einmal für das großartige und riesige Feedback unter meinem letzten Post bedanken. Die Postideen sind nur so auf mich eingeprescht, als ich die Datei geöffnet habe und ich bin ziemlich motiviert das alles umzusetzten  - danke, ihr seid super!

Wie das aber immer so mit Vorsätzen ist, war ich auch bei der Vorbereitung dieses Posts etwas nachlässig. Ihr werdet sicher verstehen, dass man am Ende dann doch keinen Bock hat im Urlaub ständig die Kamera mitzuschleppen, da es a.) ziemlich warm war, ich b.) ständig irgendwo hin- und hergelaufen bin und c.) ziemlich Angst hatte, dass was kaputt geht, wenn ich sie mal unbeaufsichtigt am Strand liegen lasse. Deshalb habe ich mich nur an 2-3 Tagen mit meinem Schätzchen zusammen auf Erlebnistour begeben, wobei trotzdem ganz schöne Bilder entstanden sind. Ein Outfit Diary hätte sich nie gelohnt - was den Strandurlaub angeht, geht mir mein Interesse für Mode schnell verloren und so lief ich jeden Tag im Bikini und irgendeinem Kleid oder Top durch die Gegend. Nicht sehr spektakulär würde ich sagen. Nun denn, viel Spaß mit der Fotostrecke! :)

Mit unserem Hotel haben wir mitten ins Schwarze getroffen. Es war nur eine Minute von dem Dorfzentrum (wo sich unglaublich viele Läden aneinanderreihten) entfernt, 30 Sekunden von der Bushaltestelle, an der wir immer warten mussten, wenn wir die Insel erkunden wollten und direkt und das ist nicht übertrieben am Strand. Da ich eh mehr der Strand- als Poolschwimmer bin, war dieser Ort für mich der Himmel auf Erden. Direkt nach dem Frühstück ging es mit Strandtuch, Kamera (wenn ich dran gedacht habe) und Buch unter dem Arm an den Strand.

Ich liebe gut bestückte Bäckereien und Cafes - wenn die Auswahl so groß ist, dass man beim Anblick schon 30kg zunimmt, dann erweckt die Atmosphäre einen gemütlichen ersten Eindruck. Die Masse an gefüllten Blätterteigtaschen und in sirupgetunktem griechischem Gebäck ist eines der Dinge, die ich gerne jeden Nachmittag besichtigen würde. Entschieden hab ich mich an diesem Tag aber für ein Oliven, Tomaten, Feta Brötchen, was nicht minder so gut geschmeckt hat, als wie es aussieht. Aber sehr sehr mächtig & salzig!
Glücklicherweise hatte ich an meinem allerliebsten Tag meine Kamera dabei und konnte so die Altstadt Rhodes und vor allem den Großmeisterpalast (Palace of the Grand Master of the Knights of Rhodes) unter meine Linse bekommen. Wir hatten einen langen Fußweg in der brütenden Hitze (obwohl es 17 Uhr war) hinter uns gebracht und ich war nicht gerade optimistisch, was die Besichtigung eines Schlosses anging - umso überwältigter war ich dann von der Größe und des Aussehens. Es erschlug mich gerade zu, denn sofort merkte ich, dass an diesem Ort viel Geschichte hängt. Zum Glück konnte ich mich an das Kreuzritter-Kapitel aus dem Geschichtsunterricht noch gut erinnern und so war meine Neugierde noch stärker.
Die kennt ihr bestimmt, oder? Aber habt ihr je ein Kind in dieser Rolle gesehen?  
 Das Äußere hatte mich ja schon in seinen Bann gezogen ... was ich mich aber mit einer großen Wucht an mittelalterlichem Flair traf war das Innere das Schlosses. Ich konnte nicht anders, als mir vorzustellen, wie das Hofleben wohl aussah. Als ich durch die Gänge schritt, spürte ich die Dienerinnen durch die schmalen Flure zu eilen, hörte die Stimmen der hektischen Schlossbewohner und war überwältigt bei dem Gedanken, dass das was ich hier als eine Sehenswürdigkeit besuche, für viele Leute ein Zuhause war. Vor allem dieses Zimmer hat eindeutig den Wunsch nach einem Umzug in mir geweckt - wenn das kein Ort für Prinzessinen ist.
Danach ging es schon Essen und wie ihr seht leg ich bei solchen Ausflügen in gleißender Hitze nur wenig Wert auf Styling. So habe ich mal wieder mein #HighBunLife  gerockt und in einem geliebten grauen Shirt die Altstadt erkundigt. Ich habe übrigens einen Bulgursalat mit Lachs bestellt und meiner Familie noch ein paar gegrillte Tintenfische stibitzt (eines meiner aller aller allerliebsten Gerichte!).
Hier waren wir auf einem weiteren Schloss in Lindos, nachdem wir eine ganze Stunde bei 40°C Treppen gestiegen sind. An einigen Stellen war der Abgrund nicht einmal gesichert, sodass mich ab und an dann doch die Höhenangst gepackt hat. Oben angekommen, hat sich der Höllenmarsch aber immerhin durch die Aussicht ausgezahlt. Wie ihr sehen werdet, habe ich mein "an Ausflügen kann ich aussehen wie Mist"-Motto bewahrt... und mir einen Kopfschutz im nächsten Tourishop gekauft. Meine Birkenstocks haben mir an diesem Tag einen treueren Job erwiesen, als meine Nikes es je hätten können. Und im Vergleich zu den anderen, haben meine Füße nicht nach einer Käserei gerochen.

Wie wirken auf euch die Bilder? Wart ihr schon einmal auf Rhodos? 
Wo habt ihr euren Urlaub verbracht und wo geht es noch hin?
Was haltet ihr von einer solchen Art von Posts?
xxx, Ana
Kommentare on "Impressionen in Bild von Rhodos"
  1. Hallo Ana,
    och - das macht doch gleich Lust auf Urlaub!!! Vielen Dank, dass Du die Bilder hier zeigst, ich mag solche Posts total gerne. Auf Rhodos war ich leider noch nie - aber ich sehe schon, ich muss da unbedingt mal hin!!!
    Wir waren dieses Jahr auf Mallorca und hatten ebenfalls ein ganz tolles Hotel direkt am Strand. Denn ich liebe das Meer und die Poolliegenbesetzer können mich alle mal, denn ich will ans Meer und nicht am Pool liegen - da kann ich auch zu Hause ins Bad gehen.
    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anett!:))
      Das freut mich! Dann wird es solche Posts auch gern öfter geben!:)
      Auf Malle muss man auch mal gewesen sein - werd ich iwann mal mit einer Freundin nachholen.

      Ja und am Pool ist alles schon ab 6 Uhr morgens reserviert - versteh ich gar nicht, Meer und Strand hat man schliesslich nicht jeden Tag direkt vor der Tür:D

      Löschen
  2. Was für ein schöner Post, man merkt richtig, wie viel Liebe und Mühe dahinter steckt! Die Fotos sind wirklich klasse geworden. Ich persönlich war leider noch nicht auf Rhodos, auch wenn ich schon ziemlich viel in der Weltgeschichte rumgeschippert bin und einige tolle Orte (auch in Griechenland) gesehen habe. Für mich geht es am 16. auch los, mit der AIDA auf die Ostseetour nach Schweden, Dänemark und und und. Ich werde meine Kamera definitiv mitnehmen, und wenn es für dich kein Problem ist, stibize ich mir deine Idee und schreibe auch einen ähnlichen Post!
    Ich habe mir letzte Woche auch ein paar Birkenstocks bestellt & werde sie morgen abholen gehen. Ich bin mal gespannt, ob sie wirklich so bequem sind, wie du sagst ;)

    Ganz liebe Grüße
    Sontka <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sontka <3 danke für deinen super lieben Kommentar!
      Ja klar ich freu mich schon deine Urlaubsbilder zu sehen:)) viel Spass im Urlaub! 😘
      Welche hast du dir denn bestellt? Ja also am Anfang hatte ich schon ne Blase aber jetzt sind sie perfekt an meinen fuss angepasst und super bequem😍

      Löschen
    2. Ich habe mir eigentlich die schwarzen Zehentrenner in lack bestellt, aber die dauern irgendwie 4 Wochen in der Lieferung, weil die Nachfrage momentan so groß ist, deshalb habe ich mich jetzt für die beigen lack Zehentrenner mit weißer Sohle entschieden c:
      Ich schreib die Tage aber noch einen Post über meine Ausbeute heute in der Stadt ;)

      Löschen
  3. Tolle Bilder! *-* Und es sieht wirklich toll aus dort! ;)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ana!

    Es ist so schön, zu lesen, dass du einen tollen Urlaub hattest. Ich finde diesen Post sehr gelungen und den Einblick, den du uns in deinen Urlaub und auch in die Insel Rhodos gibst finde ich prima.
    Selbst war ich noch nie dort, aber auf der griechischen Insel Kos.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, was während der Schlossbesichtigung in dir vorging. ;-)
    Ich wünsche dir schöne Rest-Ferientage.

    Liebste Grüße,
    Franzi
    himmlischerfedertraum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Franzi! Freut mich dass meine ersen Fotografieversuche schon so gut ankommen😍

      Löschen
  5. Tolle Bilder liebe Ana! In Lindos war ich auch schon und auf Rhodos ebenso ;)....eh klar. In welchen Teil der Insel warst du? Im Schloß waren wir leider nicht drinnen....es sieht richtig toll aus!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Martina! Ja dann weisst du ja wovon ich rede ;) Wir waren in Kolymbia, was genau zwischen Rhodos und Lindos ist :)
      Ja wirklich schade:( wie gesagt war mein absolutes Highlight!

      Löschen
  6. Huhu Ana,
    das sieht ja nach einem ganz tollen Urlaub aus. Ich liebe solche Posts! Ich könnte mir unzählige davon angucken. Ich war noch nie in Griechenland, aber vielleicht setze ich es jetzt doch mal auf die Liste der Länder, in die ich noch reisen will.
    Ich war dieses Jahr in Paris und das hat mir auch unglaublich gut gefallen. Momentan bevorzuge ich ja eher Städtetrips gegenüber einem Strandurlaub. Vielleicht mache ich dazu auch noch einen Post, wenn ich es mal schaffe, alle Bilder auf den Laptop zu laden.

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb! Ja dann gibt es sowas gern mal öfters!:) natürlich muss Griechenland drauf! ;)
      Städtetrips sind auch echt traumhaft! Aber für mich dann eher im Herbst:)
      Tu das! Bin schon sehr gespannt:)

      Löschen
  7. Richtig tolle Bilder, da habe ich gleich wieder Lust auf den nächsten Urlaub bekommen. Und auf Gebäck, mhmm :-) Ich selbst war gerade erst auf Korfu und war begeistert, wie schön grün die Insel ist. Rhodos scheint aber auch einen Besuch wert zu sein.

    Ach so, falls du dich diesen Monat an der Monthly Love-Aktion beteiligen willst, ist hier der Link zum Sammelpost: http://friedelchen.blogspot.de/2015/08/aktion-stempeln-ruckblick-auf-august.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäh, falscher Link, sorry!!!
      http://friedelchen.blogspot.de/2015/08/monthly-love-sammelpost-august_3.html

      Löschen
    2. Ja, ist es! Ui ja es ist eine Hassliebe mit mir und Essensbildern - ich vergöttere sie, aber bekomme dann immer schnell Hunger!

      Löschen