GAME OF THRONES NACH DER SERIE LESEN? Oder: Wie mir "Das Lied von Eis und Feuer 01" dennoch gefiel

Gewalt, Macht und Brüste - mit diesen Schlagwörtern würde ich die Erfolgsserie "Game Of Thrones" beschreiben. Klingt erstmal für die weiblichen Zuschauer nicht sehr charmant oder vielversprechend und dennoch kenne ich nur wenige, die dem absoluten Suchtverhalten nicht verfallen sind. Auf meinem Serienranking befindet sich GOT also mit Abstand weit oben und wird da auch erstmal bleiben, sofern die 5. Staffel nicht alles verlernt, mit dem die vier vorherigen punkten konnten. Dennoch hat sich das Warten auf mehr Folgen meiner Lieblingsserie als unerträglich entpuppt, sodass ich fast in Freudentränen ausgebrochen bin, als ich den ersten Teil der Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell" von Genieautor George R.R. Martin auf meinem Stapel ungelesener Bücher gefunden habe ... und gleich darauf verschlungen. Normalerweise plädiere ich ja auch ausdrucksstark für Buch vor Film/Serie - umso erstaunlicher war es, dass ich dem Buch doch noch einiges abgewinnen konnte.

Qualitativ ist die Buchvorlage wie zu erwarten einwandfrei und unglaublich überragend: Martin entwickelt sich auch für mich zum absoluten Lieblingsautoren; zu einem von der Sorte, bei denen man sich fragt, wie jemand ein so begabter Weltenschöpfer sein kann. "Das Lied von Eis und Feuer" ist nicht nur eine eigene, außergewöhnlich komplexe und wendungsreiche Geschichte, sondern findet zudem auch in einer eigenen isolierten Welt statt, die erstmal erschaffen werden muss. Trotz der unzähligen Elemente und Storylines habe ich nie den Eindruck, dass Martin nicht ordentlich genug geplottet hat - im Gegenteil! Beim Lesen hatte ich sogar den Eindruck, dass er die Fäden dieses riesigen Marionettenkonstruktes immer unter Kontrolle hat - und dabei auch ohne Rücksicht auf Verluste vorgeht, denn so rücksichtlos wie George R.R. Martin geht kaum einer mit den eigenen Helden um.

Was mich persönlich aber überrascht hat, ist, dass auch der Schreibstil dem hohen Niveau des Plots in nichts nachsteht. Jedes Wort ist mit feiner Sorgfalt gewählt, die Sprache der Charaktere an den mittelalterlichen Flair und die fantastische Atmosphäre angepasst und die Kapitelenden mit viel Dramaturgie ausgestattet. Zusätzlich wechseln mit den Kapiteln auch die Perspektiven und dabei schafft der Autor sich so gekonnt in die eigenen Figuren hineinzuversetzen, dass man sofort weiß, aus wessen Augen man grade Westeros sieht. Als mein persönlicher Favorit hat sich da Tyrion Lennisters Perspektive herauskristallisiert - einerseits wegen seiner schlagkräftigen Art, andererseits auch weil sein tiefgründiger und oftmals widersprüchlich erscheinender Charakter polarisiert.

Wenn ihr die Serie bereits gesehen habt, dann fallen die ersten hundert (der fast 600!) Seiten möglicherweise etwas langweilig aus. Die ersten Folgen halten sich sehr eng an die Buchvorlage und Situationen und Dialoge werden haargenau übernommen, sodass man sich fühlt, als würde man die erste Folge nochmal sehen. Dadurch, dass eine einstündige Folge hier hundert Seiten entspricht, kann es manchmal nervenaufreibend sein, den mühseligen Spannungsbogen zu erklimmen, wen man eh schon weiß, was einen an der Spitze erwartet. Hat man sich jedoch bis zu dieser gekämpft, dann wird man belohnt, denn vieles für was die Serie nur am Rande Platz bieten kann, wird hier detailliert behandelt. Man lernt die Charaktere besser kennen und das Gesamtbild ergänzt sich um einige Puzzleteile. Auch wenn man den Ausgang der führenden Storyline schon kennt, geht eine hohe Grundspannung nicht verloren, sodass ich jedem Fan der Serie rate, auch mal die Bücher in die Hand zu nehmen.

Also worauf wartet ihr? Schnappt euch die Bücher oder die Serie und verschwindet in dieses Fantasyepos - ich bin mir sicher ihr werdet ihm auch verfallen! [ Übrigens habe ich hier auch den Game Of Thrones TAG gemacht. ] 

Kommentare on "GAME OF THRONES NACH DER SERIE LESEN? Oder: Wie mir "Das Lied von Eis und Feuer 01" dennoch gefiel"
  1. Ich finde die Bücher auch wahnsinnig toll! Hab sie vor der Serie gelesen und war dann von der Verfilmung ebenfalls komplett begeistert! :) Heute habe ich serienmäßig mit der vierten Staffel angefangen (ich hab eeeewig auf die Veröffentlichung der DVD gewartet!) und kann gar nicht aufhören, weil es so süchtig macht!

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwann einmal werde ich die Reihe lesen.. und dabei die Serie parallel schauen.. irgendwann. xD Ich habe die erste Folge mit einer Freundin geschaut und musste ständig nachfragen, was wie warum passiert und wer mit wem verwandt ist und ob die dann gerade ernsthaft Sex haben, hahaha. xD Das Buch habe ich nach mehreren hundert Seiten abgebrochen, einfach weil ich nicht reinkam und die Namen so verwirrend waren. Ich bin doch so ein Goldfisch im Namen merken, wie soll ich das bitte bei GoT machen? :'D Ich habe mir bereits eine Namensliste und so Zeugs dafür ausgedruckt. Das sind 17 doppelseitig bedruckte DIN A4-Seiten. Oh Gott. Aber ich habe das Buch auch auf einer Klassenfahrt angefangen, das war vermutlich ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt. :D

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ♥
    Ich liebe die Serie und freue mich schon unglaublich auf die fünfte Staffel. Für mich zählte es neben 'The Walking Dead' zu meiner absolut Nummer 1 Lieblingsserie. :) Von den Büchern habe ich leider nur die ersten beiden gelesen und ich möchte die restlichen Bände unbedingt noch lesen. (:

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oohhh, ich will das Buch uuunbedingt lesen! Hab ja mal reingeschnuppert als ausgeliehenes eBook und fands wirklich cool, obwohl ich schon alles kannte ^.^ Insofern wird das vielleicht mein Oster-Geschenk? Wer weiß :D
    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die ersten drei Bücher auch gelesen, als ich die ersten drei Staffeln schon gesehen hatte, danach den vierten und werde mir jetzt die nächsten Tage mal den fünften greifen. (Also ich lese die Reihe auf Englisch und da gibt es ja bis jetzt erst fünf Teile). Da sich die Bücher und die Serie ja aber ab einem gewissen Punkt doch irgendwie voneinander entfernen, glaube ich, dass man das gar nicht so unbedingt beachten muss.
    Ich werde aber trotzdem auf jeden Fall erst die Bücher beenden und dann die ganze Serie noch einmal gucken, bevor ich mich dann auch der vierten und fünften Staffel widme.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen