TRAILER REACTION: Insurgent - Kurze Haare und Slow-Mo³

Es ist Freitag Leuteee! Und diesmal nicht nur irgendeiner, sondern einer von den Exemplaren auf die ganz viele Internetmenschen lange hinfieberten. Heute ist der Offizielle Trailer zu "Insurgent", der Verfilmung des zweiten Bandes der "Die Bestimmung"-Trilogie von Veronica Roth veröffentlich worden. Die Mehrheit unter den Bookies schwärmt von dieser Reihe, was sich ganz klar an dem Hype des Trailers zeigt: Schon gestern Abend war der Hashtag #InsurgentTrailer auf Twitter unter den Trends und auch Shailene Woodley twitterte ein Bild zu dem Thema, um die Vorfreude zu steigern. Heute morgen wurde der Trailer dann in die Weiten des WWWs losgelassen und erreichte vorhin auch mich. Aber bevor ihr meinen Senf zu hören bekommt, schaut selbst!
 

Schon der erste Teil konnte mich auf der Kinoleinwand einfach nicht vom Hocker reißen, wurde am Ende extrem Mainstream, wirkte gestellt und verfehlt um ein Haar die spannende, jedoch ernsthafte und bodenständige Handlung der Buchvorlage. Auch bei diesem Trailer liegt die Befürchtung nahe, dass Insurgent in die Fußstapfen des ersten Filmes tritt und wieder die gleichen Fehler macht. Das wunderbare Gänsehautgefühl in den ersten Szenen, Tris deutliche Stimme und die besonderen Schauplätze werden leider gegen Ende doch von lächerlichen Slow-Mo-Momenten, unglaublich gekünstelten Kampfszenen und - ich kanns echt nicht fassen - Shailene Woodleys Tarzan Auftritt überlagert. 

Traurig, denn Lichtblicke gibt es. Shai überzeugt voll und ganz mit den kurzen Haaren, den edgy Klamotten und dem direkten Badass-Charme und auch Theo James gute Gene sind nicht plötzlich flöten gegangen. Dazu scheint es als hätte der Plot etwas Tiefe zu bieten, denn die Identitätsfragen dieser dystopischen Gesellschaft scheinen einen Platz zu bekommen. Wie viel Wichtigkeit diesem letztendlich zugespielt wird, wird sich zeigen. Ansehen werde ich "Insurgent" auf alle Fälle.

Achja, wer hat bei 1:36 auch "Augustus!!!" gedacht?
Was sagt ihr zum Trailer? Mochtet ihr die Bücher? Wie steht ihr zum ersten Film und was versprecht ihr euch von diesem?
Kommentare on "TRAILER REACTION: Insurgent - Kurze Haare und Slow-Mo³"
  1. Ich find den Trailer auch nicht so dolle, aber ich hab mir auch nicht viel erwartet. Das 2.Buch fand ich sowieso ziemlich schrecklich, genau wie den ersten Teil als Verfilmung. Den Film werd ich mir aber trotzdem ansehen, weil ich die Schauspieler mag und es mich außerdem auch interessiert, selbst wenn ich mich danach wahrscheinlich nur aufregen werde...
    Außerdem bin ich auf Keiynan Lonsdale, der Uriah spielt gespannt, den 'kenn' ich nämlich schon länger und freu mich schon ihn in seiner ersten großen Kinorolle zu sehen ^^
    Liebe Grüße!♥
    http://weareinfiniteee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schon - Buchverfilmungen muss man einfach sehen, auch ohne Erwartungen und regt sich danach meist drüber auf.
      Von dem habe ich ja noch gar nichts gehört... wo spielt der denn noch mit?

      Löschen
  2. Ich habe ja leider noch nicht mal den ersten Teil gesehen. Wollte damals ins Kino aber hatte es zeitlich dann nicht geschafft. Die Bücher stehen noch auf meine Leseliste aber im Moment bin ich gerade noch an Percy Jackson dran und beginne mit The Maze Runner, da ich das buch aber auch als potentielles Weihnachtsgeschenk genannt habe, kann es sein das ich es vielleicht bald im Regal habe. So oder So möchte die Bücher unbedingt mal lese, wann ich die Filme schaue weiß ich noch nicht. Schade, dass er dir als Buchfan nicht so gefallen hat, aber ist ja öfters so, dass sie nicht immer ganz gelingen. War jetzt beim letzten Panem Teil der erst angelaufen ist auch etwas enttäuscht. Klar er war gut, aber man hat halt so viel wichtiges weggelassen, was in den vorherigen Teilen ja nie ein Problem war.

    Übrigens auch toller Blog. Hast eine Leserin mehr ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du ja buchtechnisch noch einiges vor dir :)
      Panem schaue ich mir diese Woche noch an - bin mega spät, aber naja was solls :D Schade das du enttäuscht warst :(

      Da freu ich mich, willkommen auf meinem Blog :-*

      Löschen
  3. Es wirkt soooo gekünstelt diese ganzen Szenen, die wohl Angstlandschaften sind.....also wirklich. Allerdings könnte es ja vielleicht gut werden, wenn sie mehr Gewicht auf die Probleme mit den Factionless legen und wie Tris dann zu den Ken geht etc. Gut, dass sie das mit Tobias und seiner Mom nicht sagen, das wird für die nur-Film-seher überraschen ;D Ich mochte den ersten ja doch sehr, nur find ich diese letzten Szenen auch nicht so überzeugend ... wir werden sehen.

    Ich hab letzte Woche TFiOS geguckt (mal wieder) und hatte ein sehr komisches Dejavu-Gefühl xD
    Liebste Grüße,
    Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich finde das da echt schon extrem krass wie gekünstelt alles wirkt - fast schon wie eine Parodie

      :DDDDDD

      Löschen