Midweek Update: Gebackener Bananen-Burrito der Trauer kocht in der Verlosung eines Adventskalendars

Verfallen: Ja ganz recht, ich bin der Winterdepression verfallen (fängt schon damit an, dass ich nichtmal mehr Post-Einleitungen schreibe!). Ich habe mir dieses Jahr ganz ganz fest vorgenommen nicht krank zu werden und auch nicht schlecht gelaunt. Doch kaum sehe ich die Sonne ein paar Tage nicht (also nicht wirklich) und werde von leichten Halsschmerzen geplagt, ist meine Laune dahin. Ich verbringe deshalb heute den Nachmittag im Bett - keine Hausaufgaben, kein Sport. Nur Buch, Tee, (frisch gepressten) O-Saft und Laptop. Bekommt mir echt gut und manchmal muss man einfach einen Schritt zurückmachen, damit es danach wieder besser geht. Ich hoffe, dass ich bis zum Wochenende wieder richtig up to date und am smilen (Anglizismus check) bin. Was habt ihr da für Tipps?
Ich hab mir einfach mit diesem Emergency Sadness Kit beholfen (Eiscreme gabs nicht, habe deshalb O-Saft!).
Auf dem Nachttisch: Während bei vielen die Winterdepression im Einklang mit einer Leseflaute abläuft, drehe ich gerade dann richtig auf, wenn ich keinen Bock auf Shopping, City Walking oder Menschen habe. Den fiktive Charaktere sind manchmal einfach angehnehmer und vor allem in den Schutz von mutigen Helden fantastischer Geschichten fliehe ich da am liebsten. Momentan ist das "The Lost Hero" von Rick Riordan, was genauso wundervoll ist wie Percy Jackson. Irgendwie brauche ich dennoch mega lange mit dem Buch, was mich wundert, denn ich habe das Gefühl ich bin nur am Lesen. Die Protagonisten sind hier ganz neue Halbgötter - Jason, Piper und Leo. Die drei sind mir genauso sympathisch als Annabeth und Percy, welche hier auch noch eine Rolle spielen. Rick Riordan hat es schlichtweg einfach drauf, denn wer hätte gedacht, dass ihm nach 5 Percy Jackson Bänden immernoch so viel "Plottstoff" für eine weitere Reihe übrig bleibt? Ach ich liebe diesen Autor einfach #biglove.
Gehört: Kiss Me - Ed Sheeran
In der Dauerschleife.

Auf dem Plan: Die Adventszeit naht und ich möchte dieses Jahr einfach komplett in die glitzrige, wohlige Stimmung eingesaugt werden. Meine Schwester und ich hatten deshalb die fantastische Idee uns gegenseitig Adventskalender statt eines Geschenks zu schenken. Bedeutet: Statt einem großen Geschenk, gibt es mehrere kleine bis mittel-große. Wir gehören einfach zu den Menschen, die nicht wissen, was man sich wünschen soll, aber wer freut sich schon nicht über einen schönen Nagellack, eine winterliche DVD, ein Paar neuer Ohrringe oder einfach mal einem fettigen Donut? Ich freue mich unglaublich, bin aber momentan im Stress, weil 24 Geschenk schon eine große Nummer sind.

Gegessen: Habe gestern Gebackene Banane gemacht und Oh Mein Gott, war das eine Sauerei, aber Oh Mein Gott, war das lecker! ♥ Habe mir mit 80 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 EL Zimt und 8 EL Wasser einen Teig gemischt, danach die Bananenstücke zwei Bananen durch den Teig gezogen und in eine Pfanne mit heißem Öl gelegt. Vorsicht, die verkokeln unglaublich schnell. 
Danach mit Vanilleeis und Honig servieren. Eigentlich kommt in den Teig noch Zucker, aber ich hab da einfach Zimt genommen und war mit der Süße mehr als nur zufrieden. 
Verlost: Der Gewinner der Verlosung von "Das Leben ist schön lecker" von Susanne Kalwa und Birgitt Hölzel ist auf meiner Facebook Page online. 

Erzählt mir wie es euch momentan so geht, was ihr im Herbst/Winter so doof und was gut findet, welche Musik ihr hört und was ihr für die Adventszeit plant. Danach macht ihr euch einmal Gebackene Banane und erzählt mir wie es geschmeckt hat ;)
xxx Ana ♥
Kommentare on "Midweek Update: Gebackener Bananen-Burrito der Trauer kocht in der Verlosung eines Adventskalendars"
  1. Hach, der Gewinn freut mich riesig! :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe ja diese Art Posts von dir total!
    Ich mag den Herbst/Winter eigentlich richtig gerne und bin im Gegensatz zum letzten Jahr auch schon ein bisschen in Weihnachtsstimmung.
    Einen Adventskalender bereite ich mit einer Freundin auch für ein andere Freundin vor und die Idee finde ich einfach richtig cool. Selbstgemachte Adventskalender sind sowieso der Hammer :)
    Für die Adventszeit habe ich sonst noch nicht so viel geplant, außer mich nicht zu sehr zu stressen (wie sonst jedes Jahr) und endlich mal wieder auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen, was ich letztes Jahr nämlich leider nicht geschafft habe.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderschöner Post.
    Allein schon diese Emergeny Sadness Kit ist echt süß. :)
    Am Herbst mag ich ganz gerne, dass man sich schon mit Klamotten, Schals und co einkleiden kann. Aber auch allein die Stimmung gefällt mir, wenn auf einmal die Welt in rot, gelb und orange Töne gefärbt ist. Und dann mit einem farbem Tee oder Kakao und einem Buch ab auf die Couch. Der Einzige Negativpunkt ist leider, dass man sehr schnell krank wird, weil das Wetter so unentschieden ist. :/
    lg Callie

    AntwortenLöschen