Buchpost: Hello Autumn - damit starte ich in die Herbstferien

Die Buchkauf-sparsame Ana hat nun auch mal wieder einen klitzekleinen aber feinen Stapel an neuen Büchern zusammengerafft, den es sich zu zeigen lohnt. Wenn ihr diesen Post hier lest, habe ich meine letzte Klausur vor den Ferien geschrieben (ich schreibe den Post gerade den Abend davor :O) und begebe mich endlich in die lang ersehnten und verdienten Ferien. Schon lange habe ich mich nicht mehr auf zwei Wochen Auszeit gefreut: Grund 1 ist die anstrengende Q1, Grund 2, dass ich den Herbst abgöttisch von oben bis unten liebe. Deshalb: Einige der Bücher sind schonmal hier aufgetaucht, dagegen sind andere ganz neu und bereit für kuschelige Herbstferien.

Austen, Jane - "Stolz und Vorurteil"
Voosen, Tanja - "Emily Lives Loudly" (ebook)
Regnier, Sandra - "Die Stunde der Lilie" (ebook)
Kate, Lauren - "Teardrop"
Kalwa, Susanne / Birgitt Hölzel - "Das Leben ist schön lecker"
Ernst, Susanne - "Das Leben in meinem Sinn

Ah, ah ah, was seh ich da. Auf meinem Blog wird es bald einen Post zu einem etwas anderen Genre gehen. Und zwar hat mich die letzten Monate die Lust auf etwas neues gepackt, weshalb ich wild Rezepte aus dem Internet ausprobiert habe. Der Grund ist ein altbekannter Vorwand: "Ich will mich gesund ernähren." Nunja komplett auf Süßes zu verzichten geht bei mir einfach nicht. Dennoch will ich mit dem Kochbuch "Das Leben ist schön lecker", was mir der südwest-Verlag zur Verfügung gestellt hat, ein paar gesündere Alternativen finden. Wer weiß, vielleicht toppt ja irgendwann mal was meine geliebte Schokolade.

Auch zugeschickt bekommen habe ich "Teardrop" von Lauren Kate, was ausgelesen darauf wartet morgen rezensiert zu werden. Und vom Knaur Verlag lag auch "Das Leben in meinem Sinn" in meinem Postfach. Vor längerer Zeit hatte ich eine Rezension zu dem Vorband "Deine Seele in mir" geschrieben. Diese Buch von Susanna Ernst hatte mir nicht besonders zugesagt, weshalb ich den Folgeband auch nicht angefragt hatte. Jetzt wo er aber schon in meinem Bücherregal liegt, werde ich wohl die paar Tage finden, es auszulesen.

Zuletzt sind zwei Klassiker (hier kommt ihr zu meiner Klassikerpost) bei mir eingezogen. "Kabale und Liebe", DAS Schulbuch, was viele von euch hassen, ich aber ziemlich in Ordnung fand. "Stolz und Vorurteil" ist glaube ich so ein richtiges "Rainy Days and a Cup of Tea"-Buch.

Und zuletzt hatte ich von Impress noch die zwei E-Books "Emily Lives Loudly" von Tanja Voosen und "Die Stunde der Lilie" von Sandra Regnier für die Rezension bereitgestellt gekriegt. Zu ersterem sag ich jetzt mal nichts, denn es hat schon genug Lobgesang von mir abbekommen (wenn ihr den verpasst habt, schaut mal hier) und bei Letzterem handelt es sich um eine Zeitreisegeschichte, mit der ich in die Ferien starten will. Ach hab ich das Lesen vermisst!
Was lest ihr so in den Herbstferien? Kennt ihr eines der oben genannten Bücher? Wie waren eure ersten Klausuren?
Kommentare on "Buchpost: Hello Autumn - damit starte ich in die Herbstferien"
  1. Ich hab ab morgen Herbstferien und ich muss mir auch noch unbedingt Bücher zulegen, weil ich die erste Woche in Holland verbringe. Heißer Kandidat dafür ist "Die Auserwählten in der Todeszone". Ich lese gerade Band 2 von der Trilogie und bin mächtig gespannt auf das Ende ;)

    Heute hab ich Mathe geschrieben, morgen schreib ich Deutsch. *ironie on* Mathe war super *ironie off*. Ich glaub der Lehrer verarscht uns alle. Naja, Deutsch wird dafür bestimmt gut :D

    Viel Spaß in den Ferien wünscht,
    May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich ja noch gar nicht:)
      Ja Mathe ist ja immer so hmm.... aber Deutsch läuft bei mir meistens auch super gut :) Obwohl ich in Mathe auch immer 1-2 schreibe, liegt Deutsch uns Bloggern einfach bessern:D
      Wünsche ich dir auch ♥

      Löschen
  2. Bei mir sind die Herbstferien noch länger weg - ich habe erst seit ca. 3 Wochen wieder Schule xD
    Aber dir erste einmal schöne Ferien!
    "Teardrop" will ich auch noch lesen, obwohl mich die eher durchwachsenen Rezensionen etwas abgeschreckt haben...
    Mir hat "Kabale und Liebe" eigentlich auch ganz gut gefallen, was vielleicht auch daran liegt, dass ich es nicht für die Schule gelesen habe ;)
    "Stolz und Vorurteil" gehört zu meinen Lieblingsklassikern. Ich muss es bald wirklich mal im Original lesen :D

    Liebe Grüße
    Maura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? :D Ganz ehrlich, eigentlich ist das schon ziemlich krass wie die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind..
      Ich hatte eigentlich Spaß mit "Teardrop", aber trotzdem wird meine Rezension nicht ganz positiv sein.
      "Kabale und Liebe" gefiel mir auch:) Hat glaub ich eher was mit dem Menschen zu tun.

      Ui, das schreiben mir so viele! Werde ich auf jeden Fall bald lesen *-*

      Löschen
  3. Ich freu mich so auf die Herbstferien, sind aber auch dringend nötig :D
    Also Kabale und Liebe fand ich ging so, Stolz und Vorurteil ist toll :)
    Teardrop hat mir gut gefallen und die Stunde der Lilie auch :)
    Also viel Spaß beim Lesen :)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist so! Das dachte ich mir die ganzen letzten zwei Wochen.
      Danke :)))

      Löschen
  4. Jaaa, ,,Kabale und Liebe"... Ich sag mal so: Es war besser als manch andere Lektüren in der Q1- so ein bisschen Gossip Girl vor 200 Jahren. :D
    Aber ich musste mich diesen Monat durch ,,Tauben im Gras" quälen (Q2) - HASS HASS HASS! :D Ein Tipp für dich: Fang früh an mit dem Buch (ich schätze mal, ihr werdet das auch noch durchnehmen) und mach das nicht auf den letzten Drücker so wie ich. Ich habe einen ganzen Sonntag damit verbracht und es zieeeeht sich so dermaßen! Ist zumindest meine Meinung... :D

    xo xo
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha dieser Vergleich :D Nur dass der "Gossip" da verachtet und nicht so cool dargestellt wird ;)
      Danke für den Tipp, ich schätze das sehr :D Schulbücher lese ich immer sofort, weil ich weiß wie das ist, wenn die Zeit drängt. :D

      Löschen
  5. Hallo liebe Ana,

    oh, ich freue mich auch schon sooo auf die Herbstferien!!! *-*
    Kabale und Liebe lesen wir dieses Jahr in der Schule, unsere Deutschlehrerin schwärmt total davon. :D
    "Stolz und Vorurteil" kenne ich nur die Filme, die BBC Verfilmung ist toll!! *-* <3

    "Teardrop" will ich unbedingt auch noch lesen. :)

    Ich habe noch gar keine Ahnung was ich in den Herbstferien lesen will...

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch echt nicht schlecht, finde ich :)
      Die sehe ich mir dann direkt nach dem Lesen an *-*

      Löschen
  6. Ha, ha, ha, Herbstferien.
    Oh, mann. Ich trauere der Zeit ja jetzt schon ein bisschen hinterher. Also in Niedersachsen fangen die sowieso erst am 27. an, aber ich habe absolut keinen freien Tag bis Weihnachten.
    Nicht, dass ich mich beschweren würde... ähem.
    "Stolz und Vorurteil" ist wirklich perfekt für einen regnerischen Tag.
    Ich wünsche dir ganz viel Zeit beim Lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohman :( Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Ferien sind so wichtig... :o

      Löschen
  7. Du Glückliche hast schon alle Klausuren durch?! o.O Ich habe heute und gestern meine beiden LKs geschrieben, halleluja! Ich habe eine BEULE AUF MEINEM HANDGELENK! Ich glaube da hat sich bei der ganzen Schreiberei was verschoben. xD Nach den Ferien geht es bei mir noch weiter, während der Ferien wollen bei mir sogar noch zwei Schullektüren durchgeackert werden. -.- Grrrr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein haha natürlich nicht ;p
      Ich muss noch meinen anderen LK, Spanisch und Geschichte :D
      Also hab das noch einiges vor mir :D Ja ich habe auch so einen Krampf danach gehabt :D

      Löschen
  8. Gott Ana!

    Ichh fühle mich total schlecht. Bin ich die einzige auf Gottes Planten die IMMER NOCHT NICHT "Stolz und Voruteile" gelesen hat? Ich bin so eine Kunstbanause.-_- Jedes Mal wenn ich es nachholen möchte kommt ein anderes, tolles Buch auf den Markt und ich verliere schnell das Interesse dran. Denn nuttenroten Lippenstift habe ich leider nicht bzw. bei meiner hellen Haut - oft auch als Leiche, Kreide oder Fliesen bezeichnet - sehe ich aus wie eine Stricherin. Aber das krative Notiz heft BRAUCHT wirklich JEDER KREATIVE KOPF!
    Tja, dass ich jedes Mal zu Starbucks pilgere hat dann wohl auch was mit dem bloggen zu tun ^^ Irgendwie gehört das dazu. Außerdem sind Klischees doch vollkommen okay.

    Alles Liebe, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein bist du nicht, ich habs auch noch nicht gelesen ;) Aber bald.. vll ja gleichzeitig? Wir schaffen das *highfive* !
      Nuttenrot? Ich habe auch mega helle Haut aber nuttig sieht das bei mir nicht aus :) Gibt halt tausend Rottöne und du musst den perfekten für deine Haut finden. Ich drück dir die Daumen dafür! :D
      Ich bin voll Anti-Starbucks. Aber stimmt schon dass man das auf vielen InstaBlogs sieht. Aber irgendwie habe ich das Gefühl es ist mehr ein Hipster-Ding als ein Blogger Ding :) - auch nur ein Vorurteil natürlich :)

      Löschen