Life Update: Was mir Berlin mitgegeben hat

Schon das zweite Mal in diesem Jahr war ich die erste Septemberwoche in Berlin und habe dort diesmal mit einem Teil meiner Stufe ein wenig die Stadt erkundet. Wie fast immer hat mir auch diese Zeit an einem anderen Ort einiges mitgegeben, was ich euch sehr sehr sehr gerne zeigen würde. Ich danke euch hier einmal für das mega liebe Feedback zu meinem letzten Life Update! ♥ Wenn euch auch dieses hier so gut gefällt, dann mache ich das seeehr gerne öfters. 

SIGHTSEEING
Brandenburger Tor, Alexander Platz, Bundestag, Stasi-Gefängnis, das Historische- und das Pergamon Museum... die ganz typischen Kanditaten standen auch bei uns auf dem Programm. Meine fette fette Empfehlung ist eineFührung durch das Stasi-Gefängnis. Normalerweise bin ich da immer ein sehr schlechter Maßstab, weil ich solche Führungen meistens ganz okay finde, aber selbst die, die sich sonst zu nichts motivieren, haben diesen Programmpunkt genossen. Ich kann euch diesen Teil von Berlin nur ans Herz legen, denn die Führungen werden teilweise von früheren Stasi-Inhaftieren gemacht! Der Leiter meiner Führung war sogar so offen und hat uns seine eigene Geschichte erzählt! In solchen Momenten kommt Geschichte einem ganz nah und man realisiert, dass diese Erzählungen nicht erst im Geschichtsbuch entstehen.

 WAS ICH GEKAUFT HABE
gestreiftes Top, Graphic Tee: Zara
Mütze, Strickjacke, Schmuck: Forever21
Spaghetti-Top: Bershka

SHARE YOUR LOVE
Ihr kennt das ja: Sobald man ziemlich lange mit anderen Menschen aufeinanderhockt, entwickeln sich Zickereien und die unnötigsten Kleinigkeiten fangen einen an zu nerven - sogar bei seinen besten Freunden! Ich bin da (leider leider leider) immer sehr unangenehm und kann zur Superzicke mutieren, was bei seiner eigenen Familie ja nie die gleichen Folgen hat, als bei Freunden. Vielleicht ist man selber gar nicht immer im Recht und hat einfach die größte Klappe? Manchmal muss man lernen seinen Stolz herunterzuschlucken und sein Umfeld mit anderen Augen sehen. Auch diese kleine Lebensweisheit habe ich aus Berlin mitgenommen.

IF I HAD A BRITISH ACCENT, I'D NEVER SHUT UP
Hier ist nicht Berlin, sondern London das Stichwort, denn ich habe mich unsterblich in den Britischen Akzent verliebt. Genauso auch in die Idee selbst mal London zu besuchen. Wenn man mich mal vor einem halben Jahr darüber reden gehört hätte! Irgendwie war meine Einstellung zu Englang früher nie die Beste, denn ich habe es mit kübelweise Regen und einem Haufen Spießigkeit verbunden. Erste Eindrücke können halt täuschen, denn ich ertappe mich in letzter Zeit immer wieder beim Tagträumen an diese Stadt. Deshalb vergöttere ich momentan den Youtube Kanal und Blog von "Beauty Crush", genauso wie "Zoella". Kennt ihr noch andere britische Blogger oder Vlogger? Bitte erwähnt sie doch in den Kommentaren!!! ♥
 Wart ihr schonmal in Berlin? Was sagt ihr zu meinen Fashion Pieces und wie würdet ihr sie am besten kombinieren? Was ist so eure Einstellung England gegenüber? Welche Blogs oder Youtube Kanäle könnt ihr mir empfehlen (am besten britische!!!). 
Habt einen excellenten Sonntag, Kussi Ana ♥
Kommentare on "Life Update: Was mir Berlin mitgegeben hat"
  1. Hallo liebe Ana,

    oh, ich liebe Deine neuen Klamotten!!! *-*
    Alles genau mein Stil! :)

    Leider war ich noch nie in Berlin, möchte aber unbedingt noch hin!
    Dieses Jahr war ich in London und es war hammer! Besonders toll, fande ich den Laden "New Look", den es hier nicht gibt. Kennst Du diese Marke?

    Dein Post ist wirklich schön! *-*
    Ich lese immer gerne bei Dir. <3

    Ganz liebe Grüße und Dir einen schönen Sonntag,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hannah :*
      ui danke ich mag sie auch sehr gerne :)

      Ja, ich glaube Berlin muss jeder mal einen Besuch abstatten ;) Oman jetzt freu ich mich noch mehr drauf. *-* Ne, ich kenne New Look noch nicht, aber falls ich mal in London bin schaue ich da auf jeden Fall vorbei!

      Daanke, das freut mich total ♥

      Löschen
  2. Berliiiiin, die beste Stadt, in der ich je war.. Ich will zurück >__<
    Das Jeans&Tee-Shirt ist richtig toll *o* Und britische YouTuber kenne ich viel zu viele. :D Aber irgendwie sind das alles nur Comedy Kanäle, keine Beauty- oder Fashion-Videos... :/
    Auf jeden Fall mehr davon! Ich liebe ein bisschen Abwechslung in der Buchbloggerwelt. c:

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja das ist echt chillig *-*
      Nene, Comedy auf Youtube kann ich mir nicht jeeeeden Tag geben :(
      Klaro wird gemacht :) Wenn doch nur alle Posts so eifrig kommentiert werden würden :D

      Löschen
  3. Ich muss zugeben, Berlin ist für Reisen wirklich toll, aber ich könnte mir nie vorstellen dort zu leben.
    Im Stasi-Gefängnis waren wir damals auf Klassenfahrt auch und ich habe es auch wirklich gemocht. Gerade den Punkt, den du auch angesprochen hast, dass die Führer teilweise selbst dort waren und ihre Geschichten erzählen, finde ich super. Demnächst werde ich auch wieder nach Berlin fahren, mal sehen was wir dieses Mal zu sehen bekommen.
    Ich muss sagen, mir gefällt dein Mode-Geschmack.
    England finde ich wirklich toll. Ich war vor dreieinhalb Jahren selbst dort. Die Landschaften sind toll und London ist eine der saubersten und schönsten Städte die ich kenne.
    Anneke ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich nicht?
      Ich mag es eig nicht so gerne als Touri irgendwo zu sein.. ich stell mir sofort vor da zu leben :D
      Oh, euer war euch ein Ex-Inhaftierter? Das war echt das Allerbeste, da kann man echt viel mitnehmen!

      Danke :)
      Ui, dann muss ich echt bald bald bald dahin *-*

      Löschen
  4. Hey du :)

    Ich war bis jetzt erst einmal in Berlin und das ist mittlerweile auch schon drei oder vier Jahre her. Wir haben damals auch eine Klassenfahrt gemacht und leider haben wir uns so viel in so kurzer Zeit angeguckt, dass ich mich gar nicht mehr richtig daran erinnere...

    Ich finde das graue Print-Shirt ja mega cool. Das hätte ich auch total gerne!

    England liebe ich ja auch total. Ich war dieses Jahr zum ersten Mal in London und es war soo toll ♥ Ich würde am liebsten mal für eine Weile dort leben.

    Britische Youtuber kenne ich eigentlich nur Hudson Taylor und astridthebookworm, aber die kennst du bestimmt schon.

    Liebe Grüße ♥

    PS: Bin ich die Einzige, der aufgefallen ist, dass "Schon das zweite Mal in diesem Jahr war ich die erste Septemberwoche in Berlin" irgendwie keinen Sinn macht? Also, falls du das tatsächlich hingekriegt haben solltest, kannst du mir gerne verraten, wie :D (Nein, Spaß)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unsere Woche war auch vollgestopft mit Programmpunkten und Informationen, die sich eh niemand merkenkann.
      Dann ab nach Zara würd ich sagen :D
      Also ich war zwar noch nie da ... aber ich träume auch manchmal davon da zu leben :D

      Ne die kannte ich gar nciht, schau ich mir gleich mal an:)

      Oman dieser Satz hahahah :D Also ich glaube du weißt was EIGENTLICH gemeint ist?

      Löschen
  5. Hattet ihr keine typischen Saufabende auf der Studienfahrt? Davon berichtest du nämlich nix. *grins* Ich war letzte Woche in Auschwitz, wovon ich auch noch berichten werde. :)
    In Berlin war ich bisher erst einmal, das war aber auch meeega spontan und das Brandenburger Tor habe ich auch nur um 2 Uhr morgens gesehen (wir haben kein Hotel mehr gefunden und sind dann durch das "Berliner Nachtleben" getingelt... also verzweifelt auf der Suche nach einem ruhigen Eckchen zum Schlafen xD).

    Liebe Grüße
    Deniz <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :DDDDDD
      Die haben auf dem Blog nichts verloren :D Vorbildfunktion und so :D

      Hihi ich finde solche Geschichten von spontanen Reisen immer so cool *-*

      Löschen
  6. Hallöchen!
    Wirklich ein super schöner Post! Und ich muss dir eins sagen: Flieg so bald wie möglich nach London! Ich war bereits zwei mal in dieser atemberaubenden Stadt und sie hat sich zu meiner Lieblingsstadt gemausert! Es gibt tolle viertel zum shoppen, gucken, entspannen... dann die tolle U-Bahn, der Hyde-Parke... Gigantisch! Und der britische Akzent macht alles noch besser :D

    Liebe Grüße
    Meike

    http://meikes-salon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey hey ♥ Danke ♥
      Oioioi immer so positive Reaktionen auf London!! Ich kanns kaum erwarten *-*
      Jaja, der britische Akzent - was gibt es schöneres?

      Löschen
  7. Das mit dem Stasi-Gefängnis klingt echt interessant, besonders wegen dem das die Geschichte dadurch lebendig wird. Das stimmt Zeitzeugen, sind glaube ich die besten "Erzähler" bei so etwas.
    Vielen Dank für den Tipp, bin selbst aus Berlin und muss zu meiner Schande gestehen, dass ich da noch nie war. Hier gibt´s aber auch so viel zu sehen, dass man nie weiß was wirklich gut ist und was nicht.

    Ja das ist echt wahr. Manchmal kann man sein wahres ICH echt nur der Familie so konsequenzlos und ohne viel nachzudenken an den Latz knallen. Bei Nichtfamilien-Menschen eignet sich ein "an das Übel Stück für Stück gewöhnen" ganz gut ^^

    Mir geht´s da mit dem britischen Akzent wie dir! Ich fand den früher so schlimm und mittlerweile schlägt mein <3 dafür.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich mir vorstellen..:D Ich wohne auch in einer größeren Stadt und habe die großen Touristendinge noch gar nicht gemacht :D Aber mach da mal mit, müsste auch gar nicht so teuer sein. :)

      Ja, das ist so seltsam:D Wie konnte ich den früher so schnöselig finden? :DDD

      Löschen
  8. Ich arbeite am Alexanderplatz, also bin ich doch öfter mal in Berlin :-P Wenn du das nächste Mal etwas anderes als das klassische Touri-Programm machen willst, solltest du dir "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" anschauen. Eine Art Daily Soap-Theaterstück (einmal im Monat gibt es eine neue Folge) mit allen Klischees, die Berlin so zu bieten hat :-)

    Ich selbst war erst 1x in England, fand es aber sehr schön und wir werden in den nächsten Jahren auf jeden Fall noch einmal hinfahren.

    AntwortenLöschen