[RÜCKBLICK] Juni 2014: SOMMER


Hello Bookies! Schon sagen wir dem Lesemonat Juni "Lebewohl"...
Es ist wie ein Fluch! Wieder habe ich nur drei Bücher geschafft und das obwohl ich eines davon an einer einzigen Zugfahrt durchgelesen habe. Dafür war der Juni ein ziemlich schöner Monat: Das King&Queen Tournament auf meinem Blog, ein paar Überraschungen auf Facebook und anderen Portalen und auch im "Real Life" war endlich mal richtige Sommerstimmung, jetzt wo die Schule praktisch vorbei ist und mir so viel Zeit bleibt, dass ich sie für all das nutzen kann, was sonst auf der Strecke bleibt. Auch fürs Bloggen? Nunja, ich habe viele Ideen und manchmal richtige Bloggerlustschübe, aber so richtig halten kann ich einfach keinen Rythmus. Deshalb versuche ich euch einfach mal gar nichts mehr zu versprechen. Die Posts kommen, wenn sie kommen, denn spontan kann ich eh am besten. ;-)

Meyer, Marissa - "Wie Blut so rot"
Green, John - "Eine wie Alaska"

Ich wünsche mir sooo sehr ich hätte hier eine größere Auswahl, um euch ein paar mehr Eindrücke zu geben, deshalb notiere ich mir einfach mal zum 4739. Mal nächstes Monat mehr zu lesen. Es waren drei ziemlich unterschiedliche Bücher - also wow ehrlich! Unterschiedlicher geht es kaum! Ein dystopisch/phantastisches, ein mädchenhaftes aus dem Contemporary und ein ... ehm in welche literarische Schublade würdet ihr "Eine wie Alaska" von John Green befördern? Mit Abstand am besten gefallen hat mir "Wie Blut so rot", was nicht nur aufgrund der Qualität der anderen zwei Kandidaten glänzen kann, sondern an sich einfach wunderbar, spannend und süß ist. Ein richtiges Highlight, vielleicht sogar aus dem Jahr 2014, in welches ich mich direkt verliebt habe und gleich nochmal lesen würde. Ihr kennt die "Luna"-Chroniken von Marissa Meyer noch nicht? Dann wird es mal schleunigst Zeit diesen Sci-Fi-Märchen-Mix für sich zu entdecken. 

Vielleicht wundern sich viele, wieso ich "Eine wie Alaska" von John Green nicht so lobe, wie bestimmt über 80% der Leser. Irgendwie konnte ich das Buch nicht richtig begreifen und hatte auch nicht wirklich Spaß dabei. Faszinierend ja, aber nicht auf die Weise, die ich unbedingt ohne viele Gedanken als gut bezeichnen kann. Allgemein haben John Green und ich irgendwie unsere Schwierigkeiten. 

Auf Stories Dreams Books dreht es sich auch gerne mal um Buchverfilmungen, in letzter Zeit vermehrt um die Reihe von Veronica Roth. Erst letztens wurde der Cast bekannt gegeben und es kamen viele Überraschungen ans Licht, vor allem was neu erfundene Charaktere angeht. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, dann klickt hier. 

Was haltet ihr von den Luna-Chroniken und konnte euch John Green bisher überzeugen? Bin ich die Einzige, die "Eine wie Alaska" nicht wirklich vom Hocker reißen konnte? Wie war euer Juni? Das wars, ich geh jetzt mal lesen um euch im August mehr schreiben zu können.. :)
xoxo, Ana ♥
Kommentare on "[RÜCKBLICK] Juni 2014: SOMMER"
  1. Huhu :)
    Die Luna Chroniken muss ich auch dringend noch lesen. Im Rahmen der Aktion jetzt im Juni hab ich mir das Ebook gekauft, das war so schön günstig! Ich werds mir wohl aber noch ein wenig aufbewahren. Bin aber schon sehr gespannt darauf.
    Von John Green habe ich bis jetzt nur The Fault in our Stars gelesen, was mir echt gut gefallen hat und Will Grayson Will Grayson bis zur Hälfte gelesen, weil mir das nicht soo gut gefallen hat. Seine anderen Bücher habe ich aber auch noch hier liegen und wollte demnächst mal wieder eins lesen :)
    Liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa tu das:) Es ist echt immer zu spät, egal wann man sie liest :)

      Ja, das Buch ging noch... aber "Eine wie Alaska" zum Beispiel fand ich nicht gut. Mal sehen wie dir seine anderen Bücher gefallen:)

      Löschen
  2. hey :)
    ich liiiiiebe die luna-chroniken und warte dringend auf band 3 :)
    und eine wie alaska musst ich in der schule lesen und fand es total schrecklich. du bist also nicht allein :D
    lg callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Same here! #highfive
      Gut, ich dachte alle wären so Hardcore Fans vom Buch dabei ist es echt nicht gut, meiner Meinung nach.. nicht schlecht geschrieben, aber die Charaktere sind doof genauso wie die Atmosphäre. So negative Stimmung .. :( :D

      Löschen
    2. stimmt und ich fand es so langweilig. ich versteh nicht warum das alle so toll finden :D

      Löschen