[MUST-HAVES] Im Lesefieber nach Herzbüchern

Solange war ich schon nicht mehr hin- und weg von einem Roman, der mich nicht mehr schlafen lässt und tagelang in meinem Kopf rumspuckt. Und dabei ist es doch das, was mich zu einem Bookie gemacht hat, was mich erst dazu gebracht hat Bücher zu kaufen, zu lesen, zu leihen und verleihen und mittlerweile auch über meine Ausflüge in die Literaturwelt zu schreiben. Irgendwann zwischen dem Sommerende letzten Jahres habe ich sogar ein wenig geglaubt, ich hätte die guten gehypten Bücher einfach alle schon gelesen. Natürlich völliger Blödsinn! Gute Bücher sind nicht nur gehypt und müssen erst zwischen tausenden von Stapeln aufgespürt werden. Mein letzter fantastischer Romanfund nennt sich "Rot wie das Meer" und wurde von der fabelhaften Maggie Stiefvater aufs Papier gebracht. Was hat diese zauberhafte Mischung aus Worten mit mir angerichtet? Mich endlich ins Lesefieber gestürzt und mir den Impuls dazu gegeben ratlos und genauso euphorisch auf eine Liste toller Bücher zu blicken, unter denen vielleicht - ganz vielleicht - das nächste Lieblingsbuch stecken könnte. Aus diesem Impuls heraus gibt es eine kleine Leseliste mit Büchern, in die ich gerne mal reinlesen würde. Vielleicht habt ihr einige davon auch auf dem Schirm? Hmm...


Wie kann man sich der seltsam schönen Anziehungskraft dieser Trilogie nur entziehen? Ich weiß es einfach nicht, kapituliere und werde mich somit mit den "Luna"-Chroniken von Marissa Meyer in den nächsten Hype stürzen. Nicht nur die brillanten, geheimnisvollen Cover können überzeugen, denn auch die Idee auf denen die drei Geschichten aufgebaut sind, klingt fantastisch: Es handelt sich um Märchenadaptionen (Aschenputtel, Rotkäppchen, Rapunzel), was ich richtig aufregend und orginell finde. Auf jeden Fall Most-Wanted-Potential, vielleicht auch das eines Lieblingsbuchs...

 Als nächstes habe ich in der Kiste der Fantasyromane herumgestöbert und dabei diese Palette an vielversprechenden Büchern rausgekramt. "Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott" findet in diesem Post seinen Platz, weil es aus Rick Riordans Feder stammt UND Percy Jackson drin vorkommt. Was will man mehr, Freunde? Meiner Meinung nach hat Rick Riordan bis jetzt die beste Adaption der Griechischen Mythologie im Jugendromanbereich geschrieben und kann mich mit seinen Romanen immer locken - ich will echt alles von ihm lesen. 
Zu "Legend - Fallender Himmel" von Marie Lu muss nicht viel gesagt werden, oder? Legend ist Legend, irgendwie eine Hype-Legende, der ich nach zwei Jahren auch in die Schliche getapst bin.
Und auch "Obsidian - Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout werdet ihr in der Bloggerwelt ein paar mal über den Weg gelaufen sein, denn zur Feier der Erscheinung dieses US-Bestsellers haben euch ein paar nette Bloggerinnen sogar auf eine Blogtour mitgenommen. Dieses Buch schreit einfach "Lies mich!"; die Protagonistin ist eine Buchbloggerin, der Typ ist gemein und sieht gut aus, ich stehe auf gut umgesetzte Klischees ... und viola! schon hat man das perfekte Leser-Buch-Paar gefunden.

Momentan mag ich Contemporary gar nicht so richtig leiden - echt verrückt, wenn man bedenkt, dass ich letzten Sommer und Herbst nur aus diesem Genre gelesen habe. Irgendwie habe ich das Gefühl es sind immer die gleichen Schemata und - auch wenn ich Klischees eigentlich sogar mag - kenne ich die Muster dieses Genres schon so gut, dass ich nach den ersten 100 Seiten den ganzen Roman vorhersagen kann. Dennoch hat meine Zeit in diesem Gebiet ihre Spuren hinterlassen und ich fühle mich gradezu dazu verpflichtet Simone Elkeles neuen Roman "Herz verspielt" zu lesen. Klappentext und Cover sind so "mhm" bis "ih", aber wie gesagt, es ist ein Simone Elkeles Roman.
"Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen" von Katie McGarry interessiert mich als rohes Buch auch nicht, aber da es von allen Seiten empfohlen und hochgelobt wird, ist es mit Sicherheit einen (oder mehrere) Blicke wert. Zumindest in das Buch, das Cover muss ich mir echt nicht geben.
Habt ihr eines der Bücher schon gelesen? Wie hat es euch gefallen?
Auf welche Bücher habt ihr ein Auge geworfen? Welches Buch hat euer Meinung nach ♥-Buchpotential und könnte viele Leser für sich gewinnen?
Kommentare on "[MUST-HAVES] Im Lesefieber nach Herzbüchern"
  1. Also bis auf "Herz verspielt" stehen alle Bücher auf meiner Wunschliste! :O

    AntwortenLöschen
  2. Ich will Obsidian auch umbedingt haben! *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das Buch zieht mich einfach so mega an, keine Ahnung weshalb. Die vielen Aktionen haben echt erreicht, was sie erreichen wollten. ;-)

      Löschen
  3. Hallo :)
    "Wie Monde so silbern" ist echt ein großartiges Buch, das kann ich sehr empfehlen. "Legend" ist toll geschrieben, und auch wenn ich das Buch an sich nicht so sehr mag, ist es allein schon wegen dem Schreibstil lesenswert. "Obsidian" steht auch auf meiner Wunschliste.
    Du sagst ja, dir hätte "Rot wie das Meer" von Maggie Stiefvater so gut gefallen. Von der Autorin ist "Wen der Rabe ruft" auch ein total schönes Buch, dass mich immer wieder überraschen konnte.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja? Oman dann freue ich mich ja noch mehr. :D ♥
      Oh, danke für den tollen Tipp!!! :-)))) Ich wollte die Reihe um Sam & Grace von ihr nicht so gerne lesen (Werwölfe sind echt nicht mehr so in, finde ich iwie :D), aber gut zu wissen, dass sie noch mehr tolles geschrieben hat :))))

      Löschen
  4. Hey :)
    "Wie Monde so silbern" und "Rot wie das Meer" haben mir beide total gut gefallen! Und wie Krypta schon geschrieben hat, "Wen der Rabe ruft" ist auch echt genial.
    Bei mir steht im Moment ganz oben auf der Wunschliste " Die fünfte Welle". Ich finde, dass sich die Geschichte hört richtig gut anhört und bis jetzt hab ich auch nur Gutes über das Buch gelesen.

    Liebe Grüße
    Jana :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja "Rot wie das Meer" ist wunderwunderschön ♥
      Dann schaue ich es mir sofort an. Kann es kaum erwarten noch mehr von Stiefvater zu lesen.:-)

      Löschen
    2. Das Buch kenne ich gar nicht :o
      Muss ich mir auch mal ansehen:)

      Löschen
  5. Percy kommt aber erst in Teil 2 vor! Ich habe den ersten Teil jetzt endlich durch und kann morgen mit dem zweiten anfangen! ;) Endlich! Das Buch ist wirklich richtig toll! :D
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... aber die anderen Charaktere sind auch mega süß... habe schon reingelesen :-))))
      Rick Riordans Bücher = Große Liebe ♥

      Löschen
    2. Ja, die anderen Charaktere sind auch super,aber ich habe Percy ein wenig vermisst.... aber jetzt er ja wieder da. ;)
      Das Buch war wirklich super klasse und der zweite Teil bis jetzt auch, ich kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen. ;D
      Und ja, ich stimme dir da eindeutig zu! Bis jetzt war das allen Büchern von ihm so. Noch muss nur noch die Kane Chroniken von ihm lesen, dann habe ich zumindest alle seine Reihen angefangen. Die steht ja jetzt auch zum Glück bei mir. Zumindest der erste Teil. ;)
      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen
    3. Mhh bei den Kane-Chroniken bin ich ja skeptisch, da ich mich mit der Griechischen Mythologie super, mit den Ägyptischen aber gar nicht auskenne... Bin auch bis jetzt noch nicht so interessiert daran gewesen :)

      Löschen
    4. Ich war erst auch nicht so interessiert an der Reihe, genauso wenig wie an der Helden des Olymp Reihe, die wollte ich es nämlich auch nicht lesen.... aber Carter, das ist der eine Protagonist aus den Kane Chroniken kommt wohl im vierten Helden des Olymp Teil vor und da möchte ich lieber etwas über ihn und seine Geschichte wissen und außerdem gibt es auch eine Kurzgeschichte am Ende von Band drei in denen sich
      Percy und Carter treffen.... und bevor ich irgendetwas nicht so richtig verstehen, versuche ich mich doch lieber an den Büchern und ich fand die ägyptische Mythologie auch immer ganz interessant, ok nicht immer... eine Zeit lang. :)
      In der Helden des Olymp Reihe kommt auch nicht nur griechische Mythologie vor, sondern auch die römische, die ist auch noch ein wenig anders als die griechische, vor allem die Namen, aber auch noch ein paar kleine Sachen. ;)
      Liebe grüße,
      Marianne

      Löschen
  6. Hey =)
    Da hast du wirklich ein paar Spitzenbücher auf dem Schirm =). viele davon stehen auch auf meiner Liste! Einige wenige habe ich schon gelesen. "Wie Monde so silbern" ist einfach fantastisch und "Obsidian" schon allein wegen Daemon Black absolut lesenswert.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich erwähnt jemand den Typen! Daemon erinnert mich direkt an The Vampire Diaries :D
      Muss dieses Buch einfach lesen :)))))))))

      Löschen