[JAHRESRÜCKBLICK] Die Zweite oder: Schon vorbei?

 Bye bye 2013 heißt es nun wirklich, da Silvester nicht mehr win näher kommendes Ereignis ist, sondern heute Abend schon Realität. Auch wenn diesen Spruch schon jeder einmal im Mund hatte, muss auch ich ihn aussprechen: Das Jahr 2013 verging unheimlich schnell und die Erinnerung an das Jahresende 2012 kann doch nie im Leben ein Jahr her sein, oder? In der Tat empfinde ich das zum ersten Mal so. Liegt das vielleicht am Erwachsenwerden? Man weiß es nicht. Tatsache ist aber, dass ich niemanden hinterhertrauere; erst recht nicht 2013 auch wenn es viele schöne Erinnerungen bergen, auf die ich gerne zurückblicken werde. Den zweiten Schritt dafür tue ich gemeinsam mit euch (Schritt eins war meine Teilnahme an der Blogparade), zumindest was das Literarische angeht und weiß beim Introschreiben noch gar nicht recht, was jetzt folgen soll. Hier also mein literarischer Jahresrückblick in Zahlen und Worten.


 Gelesene Bücher: 42
Bücher pro Monat:  Zwischen 3 und 4
Verfasste Posts: 150
Posts pro Monat: Zwischen 12 und 13
Verfasste Rezensionen: 29

Wie auch letztes Jahr wollte ich euch ein kleines Ranking machen und meine Top 10 Bücher dieses Jahres auflisten. Aber beim Stöbern durch meine Gelesenen Bücher 2013 habe ich gemerkt dass die Highlights zwar sehr verschieden sind, aber ich sie nie im Leben in ein Ranking einordnen konnte. Jedes Buch passt zu einer anderen Stimmung, zu einer anderen Jahreszeit und ist in seinem Genre herausstechend: Während das eine einfach nur romantisch süß ist, überrascht ein anderes mit seiner Emotionalen Tiefe und ein anderes wiederrum mit einer Spannung, die den Pageturnereffekt mit sich zog.


 Für diese Kategorie habe ich die Matches der Tournaments und die Gewinnspiele einfach weggestrichen, da diese Posts eh immer durch Werbung sehr oft angeklickt werden, ohne dass ich da viel schreiben musste. Mich verblüfft es wirklich, welche Posts am beliebtesten bei euch waren. Vorallem Platz 1 ist ja irgendwie wirklich lächerlich. Bei dem Post um "The Dark Artifices" bin ich wirklich richtig glücklich, dass er so gut ankam und dass die Informationen für euch wirklich hilfreich und unterhaltsam waren. 



Ein Blick auf die Challenge-Seite meines Blogs (die zu Jahresbeginn nicht mehr existieren wird) lehrt uns was? Genau, Ana lass die Finger von Challenges, das kann bei dir nie gut gehen. Schon letztes Jahr bin ich erbarmungslos an der ABC-Challenge gescheitert, aber hatte die Hoffnung nicht verloren. Jetzt ist es auch die "Read it in English" - Challenge, die ich anfangs zwar gerockt habe, aber meine Leseflaute im letzten Monat endgültig gekillt hat. Fazit: In dieser Hinsicht bin ich hoffnungslos und gebe somit offiziell auf. Falls ich im Laufe des Jahres doch noch auf die Idee komme, dann erinnert mich bitte daran, Spontanität liegt mir einfach viel mehr als detaillierte Planung. 

Will ich natürlich auch 2013 weiter bloggen. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass der Blog bei weitem nicht auf Platz 1 meiner Hobbys steht und ich noch viele andere Ding neben der Schule tue, die ich länger und auch lieber mache. Dennoch ist es ein wichtiger Teil meines Lebens und ich möchte auch weiterhin über meine literarischen Entdeckungen schreiben und Romane rezensieren. Dazu will ich auch noch unbedingt ein paar ausstehende Rezensionen endlich schreiben und veröffentlichen und wieder etwas mehr rezensieren, sodass ich nicht wie dieses Jahr am Ende ganze 8 Bücher nicht rezensiert habe (die 5 anderen Bücher, die ich gelesen aber nicht rezensiert habe, habe ich entweder für die Schule gelesen oder es handelt sich um Märchen und Sagen). Auch ein Tournament sehe ich Mitte 2014 auf uns zukommen und hoffe, dass ihr wieder so begeistert dabei sein werdet. Ob es wieder zwei sein werden, weiß ich nicht, da es wirklich ziemlich anstrengend und zeitaufwendig ist. Ansonsten bin ich gespannt, was sonst 2014 auf mich zukommt.

Ich wünsche euch allen einen wundervollen Abend und ein frohes neues Jahr 2014!
Kommentare on "[JAHRESRÜCKBLICK] Die Zweite oder: Schon vorbei?"
  1. Hi! :)
    Schöner Jahresrückblick! Arkadien fand ich auch seeehr gut aber ich hab es letztes Jahr schon gelesen (glaube ich) und desswegen durfte es nicht auf die Liste D:
    Das Problem mit Challenges habe ich auch! Ich kann sowas einfach nicht planen weil ich ein Spontan-Leser bin und... ich krieg das einfach nicht gebacken, haha :D
    "Will ich natürlich auch 2013 weiter bloggen."
    Warte - benutzt du Internet Explorer und ist das hier der Jahresrückblick vom letzten Jahr der eigentlich ein Tag später hätte veröffentlicht werden sollen? o.O (haha :D Witz komm raus)
    Das mit den Rezensionen kenn ich, bei mir sind es fand 20 Rezensionsleichen D: ich weiß nicht wann ich die machen soll!

    Das mit dem Tournament hört sich ja wieder Delicious an *sabber*
    Übriegens: Falls du Hilfe brauchst, was Aufbau, Idee, Posts aktualisieren und in Match-Posts oder irgendwas anderes angeht, schreib mir einfach eine E-Mail, okay? :) Für miche wäre es eine Ehre daran mitzuwirken und zu helfen! (wirklich wirklich, ich hätte da ehrlich richtig Bock zu, haha :D Ich hätte auch richtig Lust auch sowelche Tournaments zu machen, aber das war deine wundervolle Idee und die will ich dir nicht klauen, das wäre gemein!)

    Übrigens: Alles gute für 2014, hoffentlich kommst du aus der Blogger-Flaute raus! :)


    Und wegen dem Interview: Aaaaaaaaaaanaaaaaaaaa. Wieso machst du es mir sooo extrem schwer?, haha :D Ich glaub ich hab das schwester Interview von allen, ich weiß einfach nicht wie ich antworten soll xD Es ist doch nicht schlimm wenn ich zulasse das unser dunkler Lord Mister Pingelig ein bisschen heruntergelassen spricht wenn er über Muggel(Oh gott, ich rede schon wie er! rette mich!) redet, oder? Ich kann ihm das einfach nicht austreiben, egal wieviel Glitzer ich auch in seinem Zimmer verstreue und seinen Umhang mit pinken Stickmustern benähe :p
    Ich geb mir mmer soviel mühe mit ihm und der meckert immer rum, Gott, ist der anstrengend, das glaubst du nicht ^^ Und wenn ich ihm dann irgendwas mitbringe zerkratzt er das immer sofort mit seinen komischen Nägeln(bei Strichjacken oder Mützen bleibt er mit den Nägeln immer Hängen und löst dadurch die ganzen Stricke!), und wenn ich ihm dann anbiete sie zu pfeilen guckt der ganz komisch. Achja, habe ich erwähnt das die Nase fehlt? Irgendwie ja gruselig, haha :D Ich würde da am liebsten mal hinfassen (wie man ein Pferd streichelt, so am Kopf von oben nach unten auf der Nase lang), so wie man halt Schlangen gerne anfasst nur um zu fühlen wie die sich anfühlen.

    Lieber nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass ich da nicht die Einzige bin. Ich habe so das Gefühl, dass ALLE Blogger an tausend Challenges teilnehmen und es immer schaffen.
      Scheint als hätten wir da viel gemeinsam!: Ich komm momentan auch nicht mit den Rezensionen hinterher, aber ich glaube ich werde sehr altes nicht mehr rezensieren.

      Mal sehen, aber danke für das Angebot ;) Ich glaube aber, dass es ja erstmal genug ist, wenn die Vertreter quasi von außen kommen :-) JA, das will ich mal hoffen :(

      Zum Interview schreib ich dir mal eine Mail :-)))))

      Löschen
  2. Huhu :) Arkadien fand ich auch total toll ♥ dein Blog ist echt total toll :) ich bin glich mal Leser geworden ♥ vielleicht hast du ja mal Lust bei mir vorbei zu schauen :)
    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr ♥
    Nasti
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich frage mich, warum ich es nicht schon viel früher gelesen habe! :o ♥
      Ja klar mach ich gerne :-) Danke ♥

      Löschen