[K&Q TOURNAMENT] Match #5: Lucas & Helen gegen Edward & Bella

geht an...
Lucas & Helen!

Herzlich Willkommen zu dem zweiten Stories Dreams Books King&Queen Tournament !
Es geht darum, auf viele neue Bookaholics & Bücher zu treffen, die unsere Lieblingsbücher werden könnten.Und natürlich auch um das beliebteste Literaturpaar zum King&Queen 2013 zu küren!


Vor jedem Match findet ihr einen Beitrag der Vertreter jedes Buchpaares, das antritt. Mit viel Arbeit, versuchen sie euch zu überzeugen & sie sind alle begeisterte Bookaholics.

Also SPOILERGEFAHR ! *heheh* 
Voten könnt ihr an der rechten Sidebar, aber es lohnt sich wirklich davor noch den Beitrag durchzulesen.


Ihr dürft gerne unter jedem Matchpost Kommentare hinterlassen, Lob an die Vertreter ausprechen & eure Favoriten anfeuern. Aber sobald beleidigt wird, in egal welcher Weise, dann wird der Kommentar sofort gelöscht. Schließlich ist es zum Spaß & kein erbitterter Kampf.


Jeden Mittwoch, Freitag & Sonntag findet ein Match statt und ihr könnt zwei Tage lang voten.
Bei einem Unentschieden wird das Match am Dienstag wiederholt.

Sobald ein Match beendet wird, beginnt sofort das nächste, also haltet euch auf dem Laufenden.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß!



Helen & Lucas

Hey an alle hier ist Larissa von glitterybooks. Ich vertrete bei der Tourney das Paar Lucas& Helen aus der Göttlich Trilogie.

Helen:


Voller Name: Helen Hamilton
Alter: 17 (im 1. Band noch 16)
Eltern: Daphne und Jerry
Größe: 1,78 cm
Haarfarbe: blond
Art: Scion
Haus von: Atreus
Fähigkeiten:
Blitze erzeugen
Schnell rennen
Falschfinderin
Wasser kontrollieren
Erdbeben
erzeugen
Stammt ab von (Gott): Zeus

Helen ist sehr schüchtern und mag es deshalb nicht Aufmerksamkeit zu erregen, aber sobald sie jemanden vertrauen kann ist sie aufgeschlossen und humorvoll. Sie wohnt auf der Insel Nantucket bei ihrem Vater Jerry. Sie hat eine beste Freundin namens Claire. Außerdem gehört Helen zu den Rouges, das bedeutet, dass ihre Eltern aus 2 verschiedenen Häusern abstammen.



Lucas:


Voller Name: Lucas Delos
Alter: 17
Eltern: Noel und Castor
Abbild von: Lancelot, Paris, Poseidon..
Größe: ca. 1,80 cm
Haarfarbe: schwarz
Art: Scion
Haus von: Theben
Fähigkeiten:
Falschfinder
Fliegen
Schattenmeister
Kämpfen

Lucas ist sehr schlau und doch aufgrund seiner Falschfinder Fähigkeiten Lügen bei anderen zu erkennen, macht es ihm wenig aus selber zu lügen. ;)
Er hat außerdem noch eine kleinere Schwester namens Cassandra und noch 3 Cousins namens Hector, Jason und Ariadne, die ebenfalls Scions sind.


Lucas und Helens Beziehung:

Helens und Lucas' Beziehung könnte nicht schwieriger sein. Aufrgundessen was ihre Vorfahren vor vielen Jahrtausenden im Trojanischen Krieg angerichtet haben, müssen sie dafür büßen. Als Helen Lucas das erste mal sieht überkommt sie eine gewaltige Wut und sie fällt ihn an, ohne zu ahnen das es nicht sie ist die ihn anfallen will sondern das Werk von Furien sind. Die Furien wollen verhindern, das sich die vier Häuser (Haus von Theben,Rom, Athen und Atreus) mit dem Blut vermischen und so ist es fast unmöglich das sie Scions aus verschiedenen Häusern lieben. Doch bei Helen und Lucas ist es anders sie können trotz der Furien sich in einander verlieben und lernen einander zu vertrauen. Ihre Beziehung hat einfach etwas magisches und besonderes, trotz all den schwierigen Situationen die sie gestellt bekommen halten sie zusammen und geben sich gegenseitig Kraft und Unterstützung. Doch als Helen und Lucas erfahren das sie angeblich miteinander verwandt sind trübt sich das Licht. Vorallem Helen sieht es als etwas verbotenes und geht auf Abstand. 

Zitate:


"Natürlich mag ich dich. Das Einzige, was ich nicht tun werde, um mit dir zusammen zu sein, ist zuzulassen, dass unschuldige Menschen sterben." (Göttlich verdammt, S. 315)
"Nichts ist für die Ewigkeit und nichts ist unabänderlich. Wir werden einen Weg finden." (Göttlich verdammt, S. 390)


Warum soll man fuer die beiden Voten?

Lucas und Helen haben schon soviel zusammen durchgestanden und lieben sich trotzdem noch abgöttisch. Sie geben sich immer Halt und Vertrauen einander, und das ist es was ein gute Beziehung meiner Meinung nach ausmacht.

ALSO BITTE BITTE FÜER DIE ZWEI VOTEN!

~ THE END ~

Hi, mein Name ist Melina und ich vertrete Edward und Bella aud der Twilight-Saga.
Jeder kennt wohl Edward und Bella, egal ob man weder die Bücher gelesen oder die Filme gesehen hat, man kennt das sterbliche Mädchen, dass sich unwiderruflich in den wüderschönen Vampir verliebt hat! Die Autorin der Saga, Stephenie Meyer ist dank "Twilight" wohl eine der berühmtesten Bestseller-Autoren weltweit. Jetzt aber, will ich euch die beiden mal vorstellen.
~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~  * ~ * ~ * ~ * ~ * ~  * ~ * ~ * ~ *
Die Biss-Reihe


Die Steckbriefe

Bella
Gespielt von Kristen Stewart
Name: Isabella "Bella" Marie Swan (Cullen)
Art: Mensch ( Breaking Dawn: Vampir)
Geboren: 13.9.1987
Wohnorte: Forks, Washington/Phoenix, Arizona
Fähigkeit: geistiges Schutzschild
-Bella ist ein bodenständiger, nicht selbstbewusster Mensch, der nicht ganz von sich überzeugt ist. 
-Sie sagt immer ihre Meinung und hört stehts auf ihre Gefühle.
- Sie liebt Edward so sehr, dass sie nicht auf ihren Verstand hört, wenn sie etwas Lebensgefährliches tut. Meist tritt sie in solchen Situationen ins Fettnäpfchen.
-Sie denkt, dass sie nicht gut genug für Edward ist, da sie ein Mensch ist. Deshalb ist sie der Meinung, ein Vampir zu werden. Und da Bella ziemlich dickköpfig ist, versucht sie ganze 3 Bänder lang, Edward davon zu überzeugen, ein Vampir zu werden 
*~  * ~ * ~ * ~ * ~ * ~  * ~ * ~ * ~ *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~* 

Edward
Gespielt von Robert Pattinson
Name: Edward Anthony Masen ( später: Cullen)
Art: Vampir (1918)
Geboren: 20. Juni 1901
Fähigkeit: Gedanken lesen ( außer die von Bella)
-Edward redet sehr formell
-Sobald Bella sterben würde, würde er sich auch das Leben nehmen
-Er meint, dass Vampire Monster wären
 
Das ist eine Tarnung...ich bin das gefährlichste Raubtier, das es gibt! Alles an mir wirkt einladend auf dich! Meine Stimme, mein Gesicht, selbst mein Geruch!!! Als ob ich das nötig hätte...als ob du mir davon laufen könntest!!! Als ob du dich wehren könntest!!! Ich wurde geschaffen um zu töten!

-Er ist total selbstlos, wenn es um Bella geht. Er würde alles machen, um für sie zu sorgen. Er würde sie auch verlassen, wenn es ihr dann besser gehen würde...

~* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~  * ~ * ~ * ~ * ~ * ~  * ~ * ~ * ~*
Begin
 Bella zieht zu ihrem Vater nach Forks. Dort begegnet sie den mysteriösen Edward. Schon am Anfang fühlte sie sich hingezogen zu ihm. Als sie aber in einer Biostunde neben ihm sitzen soll, wird schnell klar: Er will nichts mit ihr zu tun haben. Doch zeigt Edward enormes Interesse, was Bella zunächst total verunsichert. Als Edward sie vor einem schweren Unfall bewahrt, obwohl er nicht in der Reichweite war, wird Bella misstrauisch. Wie konnte er bloß so schnell sein?, dachte sie sich. Sie lässt nicht locker, sie recherchiert, sie möchte Klarheit. Kein Wunder, dass ab da nur noch an Edward denkt....

"In dieser Nacht träumte ich zum ersten Mal von Edward Cullen." [ s. 73]

Der erste Kuss
Doch durch den Sohn eines Bekannten, Jacob, erfährt sie, dass er ein Vampir sei. Doch sie schreckt nicht ab, sie liebt ihn zu sehr, um überhaupt Angst zu empfinden. Und Edward liebt sie auch, obwohl sein Verstandt ihm sagt, dass es falsch sei. Außerdem hat das Paar auch mit Bellas Wunsch, ein Vampir zu werden, zu kämpfen. Sie möchte lieber als alles andere ein Vampir werden, um für immer mit Edward zusammen zu sein, doch Edward sagt, dass Vampire keine Seele haben und tut alles, um sie zu überzeugen, kein Vampir zu werden.
The thing with Jacob... 

Der Kuss von Jacob und Bella
Nach einem Unfall an Bella's Geburtstag kann Edward sich nicht sicher sein, ob sie in seiner Nähe in Sicherheit ist. Um sie zu schützen, verlässt er sie. Bella nimmt die Trennung nicht gut auf, weshalb sie monatelang einfach nicht mehr Bella ist. Doch dann lernt sie den Sohn eines Freundes von ihrem Vater kennen, Jacob Black und er wird ihr bester Freund. Doch er ist ein Werwolf. Doch dies ist Bella herzlich egal. Egal was man ist, für sie zählt nur der Charakter. Mit Jacob erlebt Bella erstmals wieder das Leben. Sie machen Sachen wie, Motorrdfahren und Klippenspringen. Natürlich ist Bella wegen ihrer Tollpatschigkeit jedesmal lebensgefährdet.Doch als sich dan Jacob in Bella verliebt ist die Lage kompliziert geworden. Er kann einfach nicht mehr ohne Bella, doch Bella möchte aber immer noch mit ihm Zeit verbringen. Als dann durch ein Missverständnis, Edward denkt, sie sei tot, kann er nicht mehr leben. Er geht  nach Italien um sich aller Öffentlichkeit  als Vampir präsentieren, damit er die Todesstrafe von den Volturi bekommt. Als Bella das erfährt, fliegt sie sofort nach Italien um Edward zu retten. Und sie sind wieder verreint, doch da ist ja auch diese Sache mit Jacob, und Vampire und Werwölfe sind ja auch Erzfeinde...

If two argue...
                               
 "  Bella,
ich weiß nicht, warum Du Charlie Briefchen für Billy mitgibst - als ob wie zwölf wären. Wenn ich mit dir reden wollte, würde ich doch ans

Es war deine Entscheidung, oder? Du kannst nicht Beides haben, wenn

 Was ist so schwer daran zu vertsehen, dass wir Todfeinde

Ich weiß, dass ich mich idiotisch aufführe, aber es geht eben nicht

Wir könen keine Freunde sein, wenn Du die ganze Zeit mit einer Horde

Wenn ich zu viel an dich denke, wird es nur noch schlimmer, also schreib mir nicht mehr

Ja, du fehlst mir auch. Sehr sogar. Aber das ändert sich nicht. Tut mir leid.
Jacob" [Eclipse. S.11]

Bella versucht, nachdem sie mit Edward wieder verreint ist, Jacob nicht als Freund zu verlieren. Schließlich ist es ihr bester Freund, un sie will ihn nicht verlieren! Doch sie musste einsehen dass "Edwards Bella" und "Jacobs Bella" niemals verbunden werden können. Niemals. Doch sie muss sich entscheiden, denn sie kann nicht das Schicksal abwarten. Sie weiß, ohne Jacob kann sie nicht leben, aber als sie ohne Edward lebte, wär sie fast gestorben. Sie weiß, dass wenn sie sich für Jacob entscheiden würde, Edward das aktzeptieren würde, weil er nur möchte, dass sie glüchlich ist. Doch wenn sie sich für ihn entscheiden würde, wüsste sie, dass Jacob das nicht so hinnehmen würde wie Edward. Doch sie entscheidet sich für Edward. Sie liebt ihn, für Jacob hat sie nur freundschaftliche Gefühle. Doch natürlich will sie Jacob trotzdem nicht verlassen.
Als es nun klar wurde, dass sie mit Edward zusammen sein wird, will sie nun ein Vampir werden, wie er. Doch er stellt seine Bedingung: Sie muss ihn erst einmal heiraten... 


„Nicht Edward und Jacob hatte ich mit Gewalt versucht zusammenzubrigen, sondern die beiden Teile meiner selbst, Edwards Bella und Jacobs Bella. Doch die beiden konnten nicht nebeneinander bestehen, und ich hätte es nie versuchen sollen. Ich hatte so viel kaputt gemacht.“ [Eclipse, S.599]
Als Jacob die Hochzeitseinladung sieht, war er fast ausgerastet. Sie wollte ihn heiraten. Doch er kam trotzdem zur Hochzeit...

The Final
Edward und Bella heiraten. Und sie fliegen sofort in die Flitterwochen auf Esmes privaten Insel. Da wollte Bella alles nachholen. Denn sie hat Edward auch geheiratet, weil sie endlich mit ihm eine gemeinsame Nacht haben wollte. Doch Edward, der ja dafür bekannt ist, immer zu vorsichtig zu sein, wollte es lieber nicht, da er Bella verletzten könnte. Doch es passierte trotzdem, mit... sagen wir eine Nebenwirkug. Bella wurde schwanger. Sie hatte einen Halbvampir im Bauch. Sofort fliegten sie zurück. Die Schwangerschaft ungewöhnlich schnell. Bella wurde auch immer schwächer, da sich ihr Baby von ihrem Blut ernährte. Die Frage war: Wie viel Zeit bleibt ihr noch. Bei der Geburt wär sie dann gestorben. Es gab nur noch einen Ausweg: Sie wird zum Vampir. Was tut Edward? Liebt er sie genug um die Kraft zu haben, sie zu verwandeln? Doch er tut es, weil er nicht  aufgeben wird. Und sie überlebt- als Vampir. 

Nun der letzte Satz aus Breaking Dawn
"Glückselig setzten wir unsere Reise in den kleinen, aber vollkommenen Teil unserer Ewigkeit fort."



Nun das kleine Hochzeitsextra


 

Wieso für Edward und Bella voten?
Wir wissen alle: Es gibt unzählige Parodien von Twilight.  Die wohl berühmtesten Beispiele: „Beilight“ und „Biss einer weint“, und diese Parodien sind wohl auch angesehener als das Original. Doch mal abgesehen vom ganzen„Vampirgelaber“.
 Die Art und Weise wie Stephenie Meyer diese unglaubliche Liebe erzählt, ist so unvorstellbar. Es gibt viele Bücher, wo ein Mädchen sich in einen unglaublich schönen, mysteriösen Jungen verliebt, doch „Twilight“ ist anders, und ich weiß jetzt schon, dass der ein oder andere die Stirn runzelt. Ich kann kein genaues Ereignis nennen, dass die Liebe von Edward und Bella, oder die Schriftart von Meyer exakt beschreibt, die ganzen Bücher sind die Beweise. So, wie Meyer jede einzelne Situation beschreibt, was Bella über Edward denkt. Würde man eins rauspicken, würde man denken: „Aha, das Mädel ist verliebt, und sogar sehr, doch das ist heutzutage nichts neues“, doch wenn man das Werk an einzelnen Gedanken betrachtet, sieht man es wirklich:  Eine Liebe, für die gekämpft wird, ein Paar, dass genauso wie die anderen ist, doch wegen ihrer persönlichen Note, ihrer Geschichte und ihrer Selbstlosigkeit, für den anderen alles zu tun, heraussticht. In vielen Romanen wird erzählt, dass der andere sich für den anderen opfern würde, doch in wie vielen ist diese Erkenntnis wegen des Schriftstils des Autors total unglaubwürdig erschienen? 
 Wenn ihr für Edward und Bella votet, dann wählt ihr nicht das öde Liebespaar aus den klischeehaften Filmen, sondern ihr wählt Bella und Edward, die zwei Liebenden, dessen Geschichte eigentlich brillant und einzigartig war, doch das Potenzial, in dem es geschrieben worden ist, übersehen wurde.
 Los ans voten!
Eure Melli<3

Match #5
  
pollcode.com free polls 
1 Kommentar on "[K&Q TOURNAMENT] Match #5: Lucas & Helen gegen Edward & Bella"