[K&Q-TOURNAMENT] Match #6: Sam & Grace gegen Will & Tessa

geht an...
Will & Tessa!

Herzlich Willkommen zu dem zweiten Stories Dreams Books King&Queen Tournament !
Es geht darum, auf viele neue Bookaholics & Bücher zu treffen, die unsere Lieblingsbücher werden könnten.Und natürlich auch um das beliebteste Literaturpaar 2013 zum King&Queen 2013 zu küren!
Vor jedem Match findet ihr einen Beitrag der Vertreter jedes Buchpaares, das antritt. Mit viel Arbeit, versuchen sie euch zu überzeugen & sie sind alle begeisterte Bookaholics.

Also SPOILERGEFAHR ! *heheh* 
Voten könnt ihr an der rechten Sidebar, aber es lohnt sich wirklich davor noch den Beitrag durchzulesen.

Ihr dürft gerne unter jedem Matchpost Kommentare hinterlassen, Lob an die Vertreter ausprechen & eure Favoriten anfeuern. Aber sobald beleidigt wird, in egal welcher Weise, dann wird der Kommentar sofort gelöscht. Schließlich ist es zum Spaß & kein erbitterter Kampf.

Jeden Mittwoch, Freitag & Sonntag findet ein Match statt und ihr könnt zwei Tage lang voten.
Bei einem Unentschieden wird das Match am Dienstag wiederholt.
Sobald ein Match beendet wird, beginnt sofort das nächste, also haltet euch auf dem Laufenden.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß! 




Als ich erfahren habe, dass ich Sam & Grace vertreten werde, habe ich mich riesig gefreut! Sie sind eines meiner Lieblingsbuchpaare, eines der wenigen, die mich richtig berühren konnten.

Hört euch unbedingt dieses Lied an beim Lesen! Es ist eines der Lieder die die Autorin selbst komponiert hat. Daher passen sie einfach wundervoll zur Geschichte!


Ihre Geschichte handelt von Liebe, Abschied und Trauer...

Jeden Winter beobachtet Grace die Wölfe, die im Wald vor ihrem Haus leben. Dabei hält sie Ausschau nach dem Wolf mit den gelbe Augen, ihrem Wolf, Sam. Jeden Winter streift er seine menschliche Haut ab und wird zum Wolf. Jedes Jahr dauert es länger, bis er wieder zu Menschen wird, bis er irgendwann aufhören wird, sich zu verwandeln. Eines Tages findet sie ihn verwundet auf ihrer Veranda, in seiner menschlichen Gestalt. Damit beginnt eine großartige Liebesgeschichte. Es soll Sams letztes Jahr als Mensch sein, doch Grace tut alles um ihn davor zu bewahren, wieder ein Wolf zu werden.

»Dies ist eine Geschichte über Liebe. Ich wusste nicht, dass es so viele Arten von Liebe gibt, und auch nicht, was Menschen aus Liebe alles tun. Ich wusste nicht, dass es so viele Arten des Abschieds gibt.« Grace, Ruht das Licht, S. 8

An dieser Stelle möchte ich nicht weiter auf den Verlauf der Geschichte eingehen, sondern euch einfach erklären, was ihre Liebe so besonders macht.

Als erstes hätten wir da Sam. Er wurde schon als kleiner Junge von den Wölfen gebissen. Als er sich dann langsam zu verwandeln begann, versuchten seine Eltern ihn umzubringen, indem sie ihm die Pulsadern aufschlitzten. Bis heute kann er den Anblick einer Badewanne nicht ertragen, denn dann kommen in ihm die Bilder hoch, wie er damals blutüberströmt darin gelegen hat. Ab da an lebte er bei Beck, dem Rudelführer. Er war für Sam wie ein Vater. Doch die Tat seiner Eltern konnte er nie vergessen.

Sam ist ein eher schüchterner Typ, der Gitarre spielt und Gedichte liest. Er ist manchmal sehr in sich gekehrt und lebt in seiner eigenen kleinen Welt aus Träumen. Doch dann erscheint Grace auf seiner Bildfläche.

Grace hat schon früh gelernt auf sich selbst aufzupassen, da ihre Eltern so gut wie nie zu Hause sind. Sie ist dementsprechend sehr erwachsen und selbstständig. Sie hat eine sehr ruhige und verständnisvolle Art und hilft Sam so, sein Schicksal, seine Vergangenheit zu tragen. 

»Ich glaubte nicht, dass ich zu ihr in diese Welt gehörte, ich, ein Junge, der zwischen zwei Leben festhing und die Gefahren der Wölfe immer mit sich trug. Doch als sie meinen Namen rief und wartete, dass ich ihr folge, da wusste ich, dass ich alles tun würde, um bei ihr bleiben zu dürfen.« Sam, Nach dem Sommer, S. 130

So entwickelt sich zwischen den beiden eine Liebe, die trotz den Hindernissen, die sich ihnen in den Weg stellen, stand hält. Sam liebt Grace bedingungslos, was er auch zum Ausdruck bringt, aber nicht etwa durch kitschige Liebesgeständnisse, sondern durch seine Lieder und durch die Gedichte, die er ihr vorliest.

I fell for her in summer, my lovely summer girl
From summer she is made, my lovely summer girl
I'd love to spend a winter with my lovely summer girl
But I'm never warm enough for my lovely summer girl
Sams Lied, Nach dem Sommer, S. 255

Sam konnte mich persönlich auch wegen seiner gefühlvollen Art berühren. Seine Art, wie er Grace, liebt, ist einfach einzigartig. Sie ist das einzig wichtige in seinem Leben.

»Sie war Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.« Sam, Nach dem Sommer, S. 73

»Im Augenblick endete jeder Satz, jeder Vers, der mir durch den Kopf ging, auf ein und dasselbe Wort: Liebe.« Sam, Nach dem Sommer, S. 172

Doch ihre Geschichte ist nicht nur geprägt von Liebe und Glück, sondern auch von Abschied. Sams Schicksal, sein Dasein als Wolf holt ihn früher oder später ein und auch Grace bleibt nicht verschont. Dutzende Male sind die beiden gezwungen, Abschied zu nehmen. 

One thousand ways to say good-bye
One thousand ways to cry
One thousand ways to hang your hat before you go outside
I say good-bye good-bye good-bye
I shout it out so loud
'Cause the next time that I find my voice
I might not remember how.
Sams Lied, In deinen Augen, S. 97

Es ist ein harter Kampf, doch am Ende sind die beiden glücklich zusammen.

Daher votet für Sam & Grace! :)

Will&Tessa 

Huhu ^^
Hier ist die May von Mays Reviews und ich freue mich total Will&Tessa vertreten zu können, denn sie sind eines meiner liebsten Paare in der Welt der Literatur.
Warum, fragt ihr euch sicherlich und das möchte ich euch mit meinem Beitrag näher erläutern, aber zuerst gibt es eine kleine Beschreibung über die beiden, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt.

Achtung!
Spoiler könnten vorkommen, aber wenn ihr auf diesem YouTube Kanal auf die Playlist "Clockwork Angel" gehen und bis zu Part 7 hören, dann könnt ihr diesen Text problemlos lesen.
Ist eigentlich auch nicht so schlimm, falls ihr es lesen solltet, da das was ich erzähle nur ein sehr sehr kleiner Teil von "Clockwork Angel" ist und die Handlung aus weit mehr und besteht.
__________________________________________

©http://www.shadowhunters.wikia.com/wiki/Tessa_Gray
Theresa Gray ist süße 16, und hat im Alter von drei Jahren ihre Eltern bei einem Unfall verloren und
lebte seitdem bei ihrer Tante, bis diese verstarb. Nathaniel rief sie darauf hin an und bat sie zu ihm nach London zu gehen, was sie dann auch tat.
Sie wird bei den Dunklen Schwestern untergebracht, im Auftrag von Nate angeblich, aber wie sich später herausstellt, ist er gefangen und wenn Tessa nicht das macht, was die Dunklen Schwestern von ihr verlangen, werden sie ihm wehtun und wird so eine Gefangene.

Ja ich weiß, dass hat jetzt noch nichts mit der Beziehung von Tessa und Will zu tun, aber ich muss euch ja erst mal in die Geschichte einführen, damit ihr überhaupt einen Überblick habt, aber keine Sorge, die Zusammenhänge werden sich schon noch erklären ;)

William Herondale (17) ist ein Schattenjäger und entdeckt mit einem Kameraden eine totes Mädchen und die Waffe, mir der sie getötet wurde hatte ein Erkennungszeichen, welches zu den Dunklen Schwestern weist.
Er möchte natürlich herausfinden, was dieser Mord zu bedeuten hat und "bricht" in das Haus ein und trifft zufälliger Weise auf Tessa, befreit sie und nimmt diese daraufhin mit in das Institut.

Tja, und wisst ihr wie ihre erste Reaktion auf Will ist?
Tessa bewirft ihn mit einem Krug!

Hach ja, dass ist der Beginn einer zauberhaften Liebe...

Und nein, sie sind kein Jace und Clary!

Was das einzigartige an ihrer Beziehung ist?

Sie sind das einzigste Paar, dass im viktorianischen Zeitalter lebt!  (:D)

Ihre Liebe ist echt und muss mehrere Umwege gehen, bevor sie das überhaupt einsehen und trotz allem siegt ihre Sehnsucht statt Vernunft und sie kapieren endlich, dass sie zusammen gehören.
Auch wenn sie sich gegenseitig verletzen, sieht man als Leser, dass sie es nicht absichtlich machen, sondern nur um den anderen zu schützen, auch wenn die beiden sich so ihr eigenes Glück verwehren, gehen sie kein Risiko ein.
Und sie wecken in sich gegenseitig Gefühle auf, die sie so gar nicht kennen und noch nie auf irgendeiner Weise gekannt haben.
Wie viele haben schon ihre große Liebe finden können, die sie mit vollen Herzen lieben und die sie nie missen möchten?
Will und Tessa sind einer der wenigen Paare, bei denen es wirklich so ist und allein deshalb verdienen sie es zu gewinnen.

©http://www.fanpop.com/clubs/the-infernal-devices/images/27860828/title/infernal-devices-photo
Zitate:

I felt I was dreaming and thinking and feeling with you. I dreamed what you dreamed, wanted what you wanted - and then I realized that I truly just wanted you. The girl behind the scrawled letters. I loved you from the moment I read them. I love you still.
–Will zu Tessa, Clockwork Prince

Ist das nicht ein originelles Liebesgeständnis?
Wenn ihr mir in allen Punkten zustimmen könnt, dann hilft Tessa und Will zu gewinnen!



Sie haben sogar Menschen zu einem Lied inspiriert und ich habe auch ein schönes herausgesucht.

_______________
Und jetzt kann ich nur noch die Daumen für die beiden drücken und hoffe euch mit meinem Beitrag überzeugt zu haben :)

Match #6
  
pollcode.com free polls 
Kommentare on "[K&Q-TOURNAMENT] Match #6: Sam & Grace gegen Will & Tessa"
  1. Ah, da hat sich ja jemand das Tutorial von H+ML angesehen ... :P

    AntwortenLöschen
  2. Das eine Bild wird ja gar nicht angezeigt :(

    http://images5.fanpop.com/image/photos/27800000/Infernal-Devices-the-infernal-devices-27860828-396-500.jpg

    AntwortenLöschen
  3. Richtig toll ,was du für einen Blog auf die Beine gestellt hast. Da kann ein Bloganfänger wie ich noch viel lernen . Mein Nagelneuer Blog ( design-84.blogspot.com ) steht noch in den Startlöchern und macht seine ersten Schritte.
    Ich liebe deinen Blog und werde sicher bald mal wieder vorbei schauen.Vielleicht besuchst du mich ja auch mal und hast noch einen Tipp zum Blog oder hinterlässt auch deine Spuren ;O)

    LG Palazzo

    AntwortenLöschen