[SPECIAL] Ein Buch, dass...

...dich zum lachen gebracht hat

 
City of Bones von Cassandra Clare.
Die Bestseller-Autorin hat einfach einen 
fantastischen Humor. 
Immernoch muss ich bei Jace Zitaten lachen.
Es ist einfach erstaunlich wie witzig Jace aufgesetzte
Arroganz sein kann. 
   
...dich zum weinen gebracht hat
Also das sind ehrlich gesagt mehrere Bücher *hust*.
Am meisten wirklich 'Die Tribute von Panem 03: 
Flammender Zorn' von Suzanne Collins, 
weil ich mich mit dem traurigen Ende einfach 
nicht abfinden konnte aber auch Clockwork Prince
 von Cassandra Clare hat ich echt traurig gemacht.
 
 ...dich nachdenklich gemacht hat
Diesen Titel bekommt die 'The Hunger Games'-Trilogie. Nie hätte ich gedacht, dass ein Buch nach über sechs Monaten immernoch so viel Platz in meinen Gedanken haben würde.
 ...dich enttäuscht hat
 Gegen das Sommerlicht. 
Es war nicht annähernd schlecht, nein, 
das stimmt nicht. 
Es liegt glaub ich eher daran, 
dass der Anfang total toll war 
und ich in dem Buch gefangen war, nur um dann 
während eines knappen, langweiligen Finales wieder
 herausgespuckt zu werden. 

 ... dich überwältigt hat
DURCHGEHEND herrschte in Firelight eine gewisse Grundspannung und ich konnte nicht anders als die fast 400 Seiten an einem Abend durchzulesen, auch wenn ich am nächsten Tag noch eine Arbeit geschrieben habe. Es ist wirklich ein empfehlenswertes Buch.



...dich positiv überrascht hat
Malka Mai. Normalerweise lese ich keine Lektüren, die während des 2.Weltkrieges spielen und Malka Mai hat mich echt überrascht, da es wirklich so real und gut geschrieben ist, dass das Ende wirklich wehtut. 
   
 ...du nicht beenden wolltest, weil es so gut ist
 Tödliche Spiele. 
Einfach nur richtig spannend.
Am Ende musste ich sofort nach dem zweiten 
Band greifen, da ich es sonst nicht ausgehalten hätte.
Katniss ist eine fantastische Protagonistin, 
die Umgebung detailliert beschrieben und 
die Handlung in der Arena
etwas was man nicht so schnell vergisst

...du abgebrochen hast
Tintenherz. Es ist schon einbisschen länger her, dass ich Tintenherz abgebrochen habe. Ehhhm, ich denke mal ungefähr zwei Jahre, aber ich fand es einfach nur langweilig. Ich hatte schon die Hälfte durch, aber es war einfach nichts für mich. Normalerweise breche ich keine Bücher ab. 


 ...auf dem Nachttisch liegt
Ehrlich gesagt liegen mindestens 20 Bücher unordentlich gestapelt auf meinem Nachttisch, aber ich nehme einfach mal Rubinrot. Ich lese es gerade. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut und ich hoffe, das bleibt auch so. 


...du unbedingt mal lesen willst
Göttlich verdammt. 
Überall lese ich Rezensionen über das Buch, 
höre von allen etwas über das Buch und in der
 Mayersche hat es auch einen Extra-Tisch. 
Ich werde es auf jeden Fall bald lesen !






 Also diese Idee habe ich von Lost Pages und es hat wirklich Spaß gemacht! c:
Be First to Post Comment !
Kommentar veröffentlichen